Elektronischer Fahrscheinantrag beim Transport von Zugfähren und Bussen

Der elektronische Ticketantrag im Land- und Seefrachtverkehr beginnt. Entenreiseveranstalter, die das sogenannte ticketlose Ticket mitführen, werden mit hohen Strafen belegt.
Der Finanzkrieg mit den gefälschten Tickets der Steuerhinterziehung im Personenverkehr hat den Krieg eröffnet. Mit der Anweisung der Finanzbehörde Mehmet Şimşek wird der Land- und Seepassertransport zur Bekämpfung des nicht registrierten elektronischen Ticketantrags eingeleitet. Auf diese Weise wird der Zeitraum für Papiertickets in der Personenbeförderung in Fernstraßen und internationalen Straßen- und Seewegen gesperrt. Alle Unternehmen werden elektronische Tickets besitzen. Die Ticketinformationen werden täglich dem Finanzbüro mitgeteilt. "Enten", sogenannte "schwere Strafen", werden auf die Inhaber des Ticketlosen Tickets angewandt.
DATEN WERDEN 5-JAHR GELTEN
Reiseveranstalter müssen elektronische Ticket- und Passagierlisten im 5-Jahr speichern.


Quelle: Habertürk



Unterhaltung

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen