Der 17 von YHT wird ab August wieder vom Bahnhof in Ankara umziehen

Ankara-Eskişehir und Ankara-Konya-Hochgeschwindigkeitszug (YHT) 2 kehrt nach einer einmonatigen Pause zum Bahnhof Ankara zurück. Aufgrund des Baus der Marşandiz-Brücke auf dem Anatolian Boulevard 15-YHTs, das seit Juni von Xinjiang umzieht, wird 17 ab August wieder vom Bahnhof Ankara umziehen.
Die Marşandiz-Brücke am anatolischen Boulevard wurde von der Stadtverwaltung von Ankara abgerissen und wieder aufgebaut, weil sie nicht sicher genug war. Aus diesem Grund flogen Ankara-Eskişehir und Ankara-Konya YHT-Flüge, 15 seit Juni 2012 zwischen Sincan-Eskişehir-Sincan und Sincan-Konya-Sincan.
Während dieser Zeit beförderte TCDD die Fahrgäste kostenlos vor dem Abflug von YHT aus Xinjiang mit Bussen vor dem Bahnhof 1 von Ankara. Darüber hinaus wurden die Passagiere aus Ulus, Kizilay und Batikent Sincan der Ankara Metropolitan Municipality Busse und YHT-Tickets kostenlos genutzt.
Nach dem Bau der Marşandiz-Brücke kehrt der 17 ab August zum Bahnhof Ankara zurück. Ab diesem Datum werden HRCs wieder zwischen Ankara-Eskişehir-Ankara und Ankara-Konya-Ankara eingesetzt.
YHTs, die vom Bahnhof Ankara abfahren, werden wie bisher Passagiere vom Bahnhof Sincan abholen.


Quelle: www.memurlar.net



Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen