Apple unterzeichnet Vereinbarung mit dem Swedish Federal Rail Service

Der Schweizerische Bundesbahndienst musste einen Apple-Lizenzvertrag für das Uhrendesign unterzeichnen.
Kurz nachdem Apple letzten Monat iOS 6 veröffentlicht hatte, warf die Schweizerische Bundesbahn Apple vor, das ikonische Uhrendesign gestohlen zu haben, und kündigte eine rechtliche und materielle Lösung von Geç an.


Seit der Ankündigung sind ungefähr drei Wochen vergangen. Es scheint, dass Apple den Druck nicht mehr aushalten konnte, und entschied sich für eine Lizenzvereinbarung mit der Schweizerischen Bundesbahn, um das Uhrendesign auf mobilen Geräten zu verwenden.

Laut einer Pressemitteilung des Schweizerischen Bundesbahndienstes haben sich die beiden Unternehmen darauf geeinigt, das Design der Bahnhofsuhr auf iPad und iPhone-Geräten zu verwenden. Die Pressemitteilung hat keine Informationen zu den Vertragsbedingungen geliefert.

Quelle: ich www.bilgicagi.co



Eisenbahnnachrichtensuche

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen