Fermak Construction - Koçoğlu Construction - Joint Venture Ankara - Das Hochgeschwindigkeitszugprojekt Sivas hat das JCC um ein Ergebnis der Ausschreibung für den Bau des Infrastrukturgebäudes (Abschnitt I) zwischen Yerköy - Yozgat - Sivas ersucht

Es wurden neue Entwicklungen bezüglich der Ausschreibung der Generaldirektion Türkische Staatsbahnen (TCDD) im Rahmen des Ausschreibungsprojekts Ankara - Sivas, Yerköy - Yozgat - Sivas Infrastructure Supply 1 (Km: 282 + 600 + 332) aufgezeichnet.
Nach den Informationen, die das Investment Magazine erhalten hat; Das Joint Venture Fermak Construction - Koçoğlu Construction wandte sich an die Vergabebehörde (GCC) für das Ergebnis der Ausschreibung. Zum jetzigen Zeitpunkt wird die Entscheidung des JCC erwartet.
Bekanntlich hat das Joint Venture kürzlich Berufung gegen TCDD eingelegt und den Einspruch des Joint Ventures in TCDD zurückgewiesen. Die Kosten des Projekts werden als 1.134.201.930 lira Özkar Construction - Özce ermittelt
Bau-Joint-Venture hatte gewonnen. Firma 16 hat ein Gebot abgegeben.


Quelle: Investitionen



Unterhaltung

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen