Die neue Verkehrsordnung in Halkapınar

In Halkapınar ist das neue Verkehrssystem im Gange: Die Izmir Metropolitan Municipality, die die Produktion neuer Wagen für das wachsende U-Bahn-Netz fortsetzt, beginnt mit dem Bau der 2-Tiefgarage, die für diese Wagen in Halkapınar errichtet wird.
Die Stadtverwaltung von Izmir, die sich auf die Errichtung einer zweigeschossigen Tiefgarage mit einer Investition von 93 Millionen Pfund in Halkapınar für Metroautos vorbereitet, zieht ab Donnerstag in der Region eine neue Verkehrsordnung an.
Vom Beginn des Atatürk-Stadions in der Region, von der Şehitler Street über die Osman Ünlü Junction und das U-Bahn-Lager Halkapınar sowie für die Bauarbeiten des Werks, die rund 93 Millionen Pfund kosten werden, wird 25 ab Februar mit der neuen Verkehrsordnung in der Region beginnen.
Da die unterirdische Lagerstätte in der Halkapınar Şehitler-Straße mit der bestehenden Lagerstätte verbunden ist, werden die Infrastrukturen in der 2844-Straße verdrängt. Um die Verdrängungsarbeit sicher durchführen zu können, wird der Teil der 2844-Straße zwischen Şehitler Street und 2816 Street für Donnerstag in einer Richtung in Richtung 3 für eine einzige Fahrspur und auf dem Weg zur Şehitler-Street gefahren.
Über die 2844-Straße von Konak, Alsancak, İnşaatçılar Çarşısı und Otogar aus können die Bürger, die in die Gegenden von Çınarlı und Mersinli fahren, die 2816-Straße über die 2844-Straße von Fatih Caddesi erreichen.
115 Wagen zum Parken
Für die Instandhaltung und Lagerung der von Tag zu Tag wachsenden Flotte der İzmir Metro wird die neue Anlage gebaut, die in der Gegend von der Şehitler Avenue bis zur U-Bahnstation Osman Ünlü und dem U-Bahn-Lager Halkapınar mit der Vorderseite des Atatürk-Stadions gebaut wird. In zweigeschossigen Wartungs- und Lagereinrichtungen werden insgesamt tausend Quadratmeter 115 gebaut, um die Umgebung zu lüften und um den Rauch abzusaugen, der von einem Brandstrahlgebläse erzeugt wird. In das Lüftungssystem werden Axialventilatoren eingebaut. In dem Bereich, in dem erhöhte Leitungen für die regelmäßige Wartung vorgesehen sind, wird ein Druckluftsystem für die Wartung von Fahrzeugen und Teilen installiert. Es wird auch ein automatisches Zugwaschsystem geben, das das mobile Waschen von Fahrzeugen außerhalb der Anlage ermöglicht. In Übereinstimmung mit den nationalen Brandschutzbestimmungen wird es eine Wassersprinkleranlage (Feuerlöschanlage) und eine Feuerwehrabfüllanlage geben. 15, das die Energie von Umspannwerk und Zügen im unterirdischen Fahrzeuglager bereitstellt. Das Schienensystem wird ebenfalls erstellt. Zusätzlich werden in der Anlage Brandmelde-, Kamera- und Scada-Systeme installiert. Der unterirdische Wagenparkplatz, den die Stadt Izmir der Stadt zur Verfügung stellen wird, kostet 3 Millionen 92 Tausend TL.
85 neue Wagenzukunft
Izmir Metropolitan Municipality, während sie Studien an den Linien Evka 3 - Bornova Center, Buca und Fahrettin Altay-Narlidere Schools durchführt, fertigt andererseits weiterhin 85-neue Zugsätze mit 17-Waggons, die zusammen mit diesen Linien zum Einsatz kommen sollen.




Unterhaltung


Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen