Die Skifahrer der Zukunft werden Denizli einholen

Die Skifahrer der Zukunft werden aus Denizli gezogen: 650-Studenten mit begrenzten Möglichkeiten wurden der Skischule im Projekt ı Maviden White, Denizli Bozdağ geliştir vorgestellt, das von Denizli im Rahmen der Entwicklung alternativer Tourismusinfrastruktur der South Aegean Development Agency entwickelt wurde.


Unter der Schirmherrschaft des Governors von Denizli und unter der Koordination des Distrikts von Tavas begann das Projekt Lü Maviden Beyaza Denizli Bozdağ Kay, das unter der Partnerschaft von Denizli Metropolitan Municipality, der Tavas Municipality und der Provinzialdirektion für Jugenddienste und Sport durchgeführt wurde.

Das Projekt wird von der South Aegean Development Agency (GEKA) finanziert, die vom Entwicklungsprogramm für alternative Tourismusinfrastruktur finanziert wird. Die Bewerbungen der Erst-, Mittel- und Oberstufenschüler werden vom Distrikt-Governor Tavas festgelegt. Darüber hinaus wurde der 86-Skianzug beschafft, der zum Skifahren benötigt wird. Die Studenten werden von der Adresse abgeholt und kostenlos zum Denizli Ski Center gebracht. Alle diese Angebote für Kinder sind kostenlos. Mit dem Projekt beginnen die Schüler mit dem Skitraining und setzen sich in Gruppen fort.

Der Gouverneur von Tavas Osman Varol stellte fest, dass dieses Projekt für junge Leute wichtig ist, um Spaß am Skifahren zu haben und um professionelle Skifahrer in der Zukunft auszubilden. Dir Unser Ziel im Rahmen des Projekts ist es, 650-Studenten ein Skitraining zu geben. Durch die Aufteilung unserer 650-Schüler in Gruppen bringen wir jede Gruppe in drei Tagen in das Skigebiet. Es wird Skitraining von professionellen Trainern geben. Während ihrer Kindheit werden sie im wahrsten Sinne des Wortes Ski fahren, und die Athleten, die unser Land in der Skibranche repräsentieren, werden in Zukunft auch in internationalen Wettbewerben wachsen



Unterhaltung