Gegen Ende der Modernisierungsarbeiten der Eisenbahnlinie Samsun-Sivas

September 2015 ist für den Verkehr in der Samsun-Sivas (Kalın) -Bahnlinie zum Ende der Arbeiten abgeschlossen. Die Arbeit soll im kommenden September eröffnet werden.


Die Samsun-Sivas (Kalın) Eisenbahnlinie hat ihre letzte Etappe erreicht. Im September ist 2015 für den Bahnverkehr gesperrt. Die Wartung und Instandhaltung der Samsun-Sivas-Eisenbahnlinie, die eine Entfernung von 378 aufweist, wird auf dem 420-Kilometer durchgeführt.

Die Gesamtkosten des Projekts betragen 1,2 Milliarden Lira. Mit der Aktivierung des Signalsystems wird die Linienkapazität erhöht und der Güterverkehr im Nord-Süd-Korridor auf die Eisenbahn übertragen.

Ziel war es, die Zuggeschwindigkeit, die Leitungskapazität und die Leistungsfähigkeit entsprechend dem hohen Lasttransportpotenzial zu erhöhen, die Wartung komfortabler, sicherer und schneller zu gestalten und die Wartungskosten zu senken. Vor dem Projekt wird die Anzahl der Züge mit 20 auf 30 erhöht, was zu einer Erhöhung der Linienkapazität von 50 führt. Die Modernisierungsarbeiten der im September für den Bahnverkehr gesperrten Samsun-Sivas-Eisenbahnlinie sollen im September abgeschlossen und für den Transport freigegeben werden.


Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen