Straßen in Ordu

die straßen in der armee gesperrt
die straßen in der armee gesperrt

Im Frühjahr schweren Schnee und Regen geschlossen Straßen von Erdrutschen, die in der Armee aufgetreten ist, wurde wieder geöffnet, um die Intervention der Metropolitan Municipality Team zu transportieren.


Metropolitan Team trat in der Grafschaft insgesamt 15 April umgehendes Eingreifen Dutzende von Erdrutschen überholt hat die erfahrenen Störungen im Transport.

”SCHNEEHALTEN IM APRIL FORTGEBEN“

Armee Metropolitan Bürgermeister Dr. Mehmet Hilmi Guler, sagte, dass obwohl die Braut Ende April setzte sich manchmal schwierigen Bedingungen von den Wintermonaten bemerkbar zu machen. Präsident Gul von Ordu darauf hinweist, dass der Erdrutsch in einigen Bezirken aufgetreten ist, „es ist insbesondere für den Winter Schneefall in höheren Regionen bekannt, die Wirkung zeigt, obwohl wir den Monat April fortgesetzt an einigen Stellen Einschnitte geben. Zusätzlich dazu traten die regen Erdrutsche in Bereichen, in denen effektiv die Probleme beim Transport bringt. Unser Team von Erdrutschen aufgrund der Region, wo Niederschläge in unmittelbarem Eingriff ist „, sagte er.

TEM 71-REINIGUNG VON GEFLÜGEL IST © MADE

Präsident Dr. Mehmet Hilmi Güler sagte, dass der Bezirk, der im April am stärksten von Erdrutschen betroffen war, Fatsa mit 25 Erdrutschen war. KabataşErdrutsche traten an insgesamt 5 Punkten auf: 3 in Istanbul, 3 am Donnerstag, 2 in Çaybaşı, 2 in Altınordu, 2 in İkizce, 1 in Ulubey, 1 in Çatalpınar, 1 in Çamaş und 71 in Gölköy. . Während die durch Erdrutsche beschädigten Straßen nach den vorübergehenden Reparaturarbeiten wieder für den Transport freigegeben werden, werden die Hauptwartungs- und Reparaturarbeiten unter den günstigen saisonalen Bedingungen durchgeführt. Die Gesamtkosten für die Herstellung von Steinmauern und Durchlässen in den Erdrutschgebieten werden voraussichtlich etwa 4,5 Millionen TL erreichen. “


Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen