Sie haben die Eisenbahnbrücke in Russland gestohlen

Russlands Eisenbahnkreuze
Russlands Eisenbahnkreuze

Am nordwestlichen Ende Russlands wurde eine alte Eisenbahnbrücke über den Fluss Umba in der Region Murmansk bei Finnland gestohlen.

Die Brücke, die bis 12 Jahre vor der Ära der UdSSR aktiv genutzt wurde, wurde in einer anderen Region ihrem Schicksal überlassen. Das Oktyabsky-Dorf auf der Brücke war ebenfalls leer. Eine Metallfirma in der Region hat aufgrund des Bankrotts der ungenutzten und dem Schicksal überlassenen Metallteile der Ziegel schon lange gespielt und am Fluss entstand keine Brücke mehr über einen Bürger der Polizei.

Die Brücke, die die beiden Seiten des Flusses Umba verbindet, wurde in den letzten Jahren von wenigen Bauern als Fußgängerüberweg genutzt.

In der Ära der UdSSR hat die Brücke zwischen Kirovsk und Lovozero die Brücke gestohlen, die die Diebe zur Versorgung mit Altmetall gestohlen haben.

Reklamlar

Ähnliche Eisenbahnnachrichten

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.