TCDD wird seit 2021 mit dem Privatsektor auf der Schiene konkurrieren

Es wird mit dem privaten Sektor auf den Schienen ab tcdd konkurrieren
Es wird mit dem privaten Sektor auf den Schienen ab tcdd konkurrieren

Der Knopf wurde gedrückt, um die Zugstrecken für private Unternehmen per Ausschreibung zu öffnen. TCDD wird ab 2021 auf den Schienen mit dem privaten Sektor konkurrieren.

SözcüNach dem Bericht von Erdoğan Süzer; „Nach dem Güterverkehr auf der Schiene steht der Personenverkehr auch privaten Unternehmen offen. Nach dem neuen Verordnungsentwurf werden ab 2021 neben TCDD auch Züge privater Unternehmen Fahrgäste auf staatlichen Schienen befördern. Wenn private Eisenbahnunternehmen, die die bestehenden Eisenbahnstrecken für 10 Jahre vermieten, sich bereit erklären, an den Strecken zu arbeiten, die sie beschädigen, werden ihre Verluste vom Staat gedeckt. Wenn die neue Regelung zum Leben erweckt wird, werden private Zugunternehmen wie Überlandbusunternehmen auf den Bahngleisen eingesetzt. Organisierte Eisenbahnen - Gewerkschaftsbeamte in der TCDD sagten, dass sie nicht wollen, dass der Schienenverkehr für den privaten Sektor geöffnet wird, mit der Sorge, dass die Vergabe von Unteraufträgen den Weg ebnen wird.

Mieten

Türkei ausgestellt im Jahr 2013 durch das Gesetz über die Liberalisierung des Eisenbahntransportes des Staates, wo die TCDD nur die Schienengüter- und Schienenpersonen verwenden wurden an den privaten Sektor offiziell eröffnet. Mit dem vor 7 Jahren veröffentlichten Gesetz wurde die TCDD in Infrastruktur und Verkehr aufgeteilt, während das gesamte Infrastrukturnetz im ganzen Land der TCDD überlassen wurde, während die TCDD Taşımacılık A.Ş. die Aufgabe erhielt, ihre gemeinwirtschaftliche Verpflichtung im Personenverkehr bis Ende 2020 zu erfüllen. Diese Verpflichtung, die auch vorsieht, dass TCDD Taşımacılık A.Ş. von der Regierung übernommen wird, endet am 31. Dezember 2020. Daher wird die gemeinwirtschaftliche Verpflichtung ab 2021 sowohl durch die TCDD Tasimacilik als auch durch den privaten Sektor erfüllt. Wenn die Dienstleistung in Anspruch genommen wird, wird dem Unternehmen ebenfalls ein Zollverlust berechnet.

Die Generaldirektion für Eisenbahnverordnung des Verkehrsministeriums wurde auf der offiziellen Website der Öffentlichkeit zugänglich gemacht, um den Entwurf der Strafverfolgungsverordnung zu erörtern, da die Verpflichtung von TCDD in diesem Jahr ausläuft. Gemäß dem Entwurf mit dem Titel „Verordnung über die Auswahl gemeinwirtschaftlicher Verpflichtungen im Schienenpersonenverkehr und Verordnung, Durchführungs- und Kontrollverfahren und Grundsätze öffentlicher Dienstleistungsaufträge“ werden die Schienen- und Eisenbahninfrastrukturen im Rahmen des TCDD-Monopols auch für Unternehmen des privaten Sektors geöffnet. Andere Frachttransporte als Passagiere werden immer noch von 3-4 Unternehmen von TCDD durchgeführt.

Wenn der Verordnungsentwurf in Kraft tritt, werden alle Eisenbahnstrecken im ganzen Land für private Unternehmen auf regionaler und nationaler Ebene ausgeschrieben. Unternehmen, die Eisenbahntransporte durchführen möchten, können auf regionaler oder nationaler Ebene auf allen Strecken einzeln oder gemeinsam bieten. Die Angebote werden auf der Grundlage des Hochgeschwindigkeits-, Schnell-, Hauptstrecken- und Regionalpersonenverkehrs einzeln oder gemeinsam abgegeben.

Anzahl der Mitarbeiter bei TCDD

Personal TCDD Partner
Memur 624 363
vertraglich 7.916 5.886
Festangestellter 5.162 6.537
Zeitarbeitnehmer 251 1
Gesamt 13.953 12.787

Anmerkung: Aus dem Bericht der ORKB entnommen

Die Öffentlichkeit wird den Verlust abdecken

Wenn der Privatsektor nach dem ausgearbeiteten Entwurf nur Hochgeschwindigkeitszüge wünscht, wird er die Züge zusammen mit diesen Zügen mit normaler Geschwindigkeit fahren. Die Verluste der Unternehmen des privaten Sektors, die nicht rentabel sind, aber die Linien anbieten müssen, die für den öffentlichen Dienst betrieben werden müssen, werden gedeckt und ein „angemessener Gewinn“ wird gezahlt. Der Privatsektor kann Zugsets kaufen, um Fahrgäste aus dem In- oder Ausland zu befördern, oder ein Auto mieten, wenn er dies wünscht.




Eisenbahnnachrichtensuche

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen