6 In Schrottkorruption bei TCDD verhaftet

Menschen in Schrott Korruption auf tcdd verhaftet
Menschen in Schrott Korruption auf tcdd verhaftet

Verkehrsminister Mehmet Cahit Turhan beantwortete die Frage des stellvertretenden BHKW-Abgeordneten Mahmut Tanal und gab an, dass sechs Mitarbeiter aus dem öffentlichen Dienst entlassen und ein Mitarbeiter zu einer monatlichen Kürzung verurteilt worden sei.


Laut Turhan wurden zwischen 2019 und 2020 insgesamt 8 Untersuchungen zur Korruption von Schrott eingeleitet, 5 wurden abgeschlossen und 3 sind noch nicht abgeschlossen. Turhan teilte mit, dass die Staatsanwaltschaft die Situation ebenfalls erfasste.

Die BHKW Tanal forderte die Einrichtung einer Forschungskommission in der Versammlung für Schrottkorruption in öffentlichen Einrichtungen.

CHP Istanbul-Abgeordneter Mahmut Tanal brachte die Behauptungen, dass bei TCDD "irregulärer Schrott verkauft wurde", durch einen Fragenantrag auf die Tagesordnung der Versammlung.

Tanal, Minister für Verkehr und Infrastruktur Mehmet Cahit Turhan, Minister für Verkehr und Infrastruktur;

  • Gibt es verwaltungsrechtliche oder gerichtliche Ermittlungen gegen TCDD, die auf illegale Schrottverkäufe zurückzuführen sind?
  • Gibt es TCDD-Mitarbeiter, Beamte, Bürokraten, die untersucht, suspendiert, entlassen, entlassen und mit der Behauptung der "Schrottkorruption" bestraft werden?
  • Stimmt es, dass die noch nicht abgelaufenen Wagen an der Station Sivas Bostankaya geschnitten und abgekratzt und verkauft werden?

Er stellte Fragen.

MINISTER TURHAN: 8 UNTERSUCHUNGEN BEGONNEN, 6 MENSCHEN ENTFERNT

In Beantwortung des Antrags von Mahmut Tanal erklärte Minister Turhan, dass acht Ermittlungen eingeleitet wurden, fünf abgeschlossen wurden und drei noch in der TCDD laufen. Turhan erklärte, dass sechs Mitarbeiter wegen „Schrottkorruption“ aus dem öffentlichen Dienst entlassen wurden und ein Mitarbeiter eine monatliche Strafe erhielt.

Minister Turhan sagte: „Im Zeitraum 2019-2020 wurden insgesamt 8 Untersuchungen / Ermittlungen zu Vorwürfen wie illegaler Verkauf von Schrott, Korruption und Diebstahl durchgeführt. 5 von ihnen wurden abgeschlossen und 3 von ihnen werden noch untersucht. Dem Generalstaatsanwalt wurden zwei Fragen vorgelegt. Zwischen 2 und 2010 wurde eine Person mit der Strafe bestraft, 2020 Monat von monatlich entlassenem und 1 Personen wegen „Schrottkorruption“ entlassen worden zu sein. Außerdem werden die Berichte von Zeit zu Zeit untersucht, die Verwaltung eingeleitet und die Transaktionen dem Informanten gemeldet. “

Turhan lehnte die Behauptung ab, dass die noch nicht abgelaufenen Waggons in der Station Sivas Bostankaya geschnitten und abgekratzt worden seien. „Die Waggons in der Station Sivas Bostankaya wurden hauptsächlich im Jahr 1954 hergestellt. und eine Entscheidung zur Entlassung wurde getroffen. Der Verkauf der eingesetzten Waggons erfolgte laut Gesetzgebung an die Abteilung Schrottmanagement der Maschinen- und Chemieindustrie (MKEK) (HURDASAN A.Ş.). Die Waggons und Teile der Waggons, die noch nicht abgelaufen sind, wurden noch nicht fertiggestellt. “

ERSUCHT, EINE FORSCHUNGSKOMMISSION FÜR SCRAP CORRUPTION IN TANAL PUBLIC EINZURICHTEN

In der Zwischenzeit forderte der stellvertretende CHP-Abgeordnete Mahmut Tanal in Istanbul die Einrichtung einer Forschungskommission in der Großen Nationalversammlung der Türkei, um die Maßnahmen zur Verhinderung der "Schrottkorruption" in öffentlichen Institutionen und Organisationen zu bestimmen, indem die Vorwürfe untersucht werden, wonach staatseigene Schrotte illegal verkauft wurden.

Tanal, der der Präsidentschaft der Versammlung zusammen mit seinen Stellvertretern einen Forschungsvorschlag unterbreitete, machte auf die Nachricht aufmerksam, dass in den Lagern der Gemeinde Düzce, deren Marktwert auf ungefähr 600 TL geschätzt wird, 400 Tonnen Schrott aufbewahrt worden seien und die Lage in der TCDD verschwunden sei. Wir sollten nicht "Schrott" sagen. Die Versammlung muss ihren Beitrag zur Aufklärung des Schicksals staatseigener Schrotte und des Vorwurfs der „Schrottkorruption“ leisten. “

Tanal, ob der Verkauf von Schrott in öffentlichen Institutionen und Institutionen, Gemeinden, Universitäten und Militäreinheiten, ob die Schrott an Privatpersonen verkauft wurden, wie viel Einkommen aus dem Verkauf von Schrott in der Öffentlichkeit erzielt wurde, ob der Verkauf von Schrott in der Institution verbucht wurde oder noch nicht abgelaufen ist. Er unterstrich, dass die Fragen beantwortet werden sollten, ob die Materialien verschrottet oder als Verschrottung angezeigt wurden.



Eisenbahnnachrichtensuche

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen