Antalya Transportation Workshop findet am 19. Februar statt

Antalya Transport Workshop im Februar
Antalya Transport Workshop im Februar

Die Stadtverwaltung von Antalya organisiert einen „Antalya Transportation Workshop“, um dauerhafte und nachhaltige Lösungen für städtische Verkehrsprobleme zu finden. Alle Beteiligten werden sich am Mittwoch, dem 19. Februar, auf dem Workshop treffen, um gemeinsame und tief verwurzelte Lösungen für die Transportanforderungen von Antalya zu entwickeln.


Die Stadtverwaltung organisiert mit den zuständigen Kammern und NRO einen „Antalya Transportation Workshop“, um den Transport-Masterplan für 7 Bezirke auf alle 19 Bezirke zu überarbeiten und die Machbarkeit und die Projektprozesse des Schienensystems Konyaaltı-Kundu zu starten. Die Planung des Transport-Masterplans, das Projekt der 4. Stufe des Schienensystems und der Transport in Antalya werden auf dem Transport-Workshop in Antalya zusammen mit Kammern für Transporthandwerker, Fachkammern, dem Stadtrat und relevanten NRO erörtert.

TRANSPORT VON A BIS Z.

Er begann seine Karriere am Mittwoch, den 19. Februar um 10.00:17.00 Uhr im Metropolitan Municipality Service Building und dauert bis XNUMX Uhr. Dr. Soner Haldenbilen die Werkstatt tun würde, ‚Urban Verkehrsplanung: Moderne Perspectives, Principles of Universal-Planung, Welt und die Türkei Sample‘ mit der Präsentation von Prof. Dr. Ela Babalık mit der Präsentation von 'Smart Cities and Transportation' Dr. Dr. Halim Ceylan mit seinem Vortrag "Präsidenten nähern sich dem städtischen Verkehr anders" İsmail Hakkı Acar, Nurettin Tonguç, Leiter der Abteilung Verkehrsplanung und Schienensystem der Stadtverwaltung, wird mit seinem Vortrag zum Thema „Der aktuelle Status des Transports und der Planung in Antalya“ eine Rede halten. Im zweiten Teil des Workshops, der in zwei Sitzungen stattfinden wird, wird das Thema „Antalya-Transportprobleme und Lösungsvorschläge“ erörtert. Professor moderiert von der Sitzung. Dr. Aşkıner Güngör, Assoc. Olcay Polat, Assoc. Sevil Köfteci ist ebenfalls enthalten.


Eisenbahnnachrichtensuche

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen