Güterzug in den USA entgleist In den Fluss gerollt und geflammt

Güterzug in den USA entgleist In den Fluss gerollt und geflammt
Güterzug in den USA entgleist In den Fluss gerollt und geflammt

Aufgrund des Erdrutschs wurde der Zug mit Tonnen von Gesteinschemikalien entgleist, der entgleiste Zug rollte in den Fluss und kehrte ins Spiel zurück. Adresse der Bilder, ein Güterzug in den USA entgleist aufgrund von Steinen, die vom Berg fallen. Wenn der Kraftstoff nach dem Unfall aus dem Zug austritt, wird die darin enthaltene Chemikalie mit einer Flamme kombiniert. Die Momente, in denen die beiden bei dem Unfall festgefahrenen Beamten aus dem Zug stiegen, spiegelten sich in den Kameras wider.


Bei dem Unfall ereigneten sich zwei Ingenieure des CSX-Zuges, der in den Fluss rollte und es schaffte, mit eigenen Mitteln aus der Lokomotive auszusteigen. Berichten zufolge überlebten die Maschinisten den Unfall mit leichten Kratzern.

In der Erklärung von CSX wurde festgestellt, dass der Zug aufgrund der Erdrutsche, die gegen 7 Uhr morgens auf den Schienen rollten, von den Schienen gerutscht ist und zum Fluss Big Sandy River gerollt und geflammt wurde. Der Unfall ereignete sich in der Grafschaft Draffin, 160 Kilometer südöstlich von Lexington, Kentucky.


Eisenbahnnachrichtensuche

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen