Erklärung des Ministeriums zum Flugzeugunfall in Sabiha Gökçen

Eine Erklärung des Flugzeugabsturzes am Himmel vom Ministerium
Eine Erklärung des Flugzeugabsturzes am Himmel vom Ministerium

Es wurde eine Erklärung für das Flugzeug von Pegasus Airlines abgegeben, das während der Landung vom Flughafen Sabiha Gökçen vom Ministerium für Verkehr und Infrastruktur von der Landebahn abgestürzt war.


In der Erklärung des Ministeriums; Nachdem einige Medien nicht die Tatsache widerspiegelten, dass die Black Boxes der Flugzeuge von Pegasus Airlines, die am 05. Februar 2020 vom Flughafen Izmir Adnan Menderes abflogen und am Flughafen Sabiha Gökçen abstürzten, im Ausland untersucht und der Unfallbericht veröffentlicht wurden. Erklärung wurde als notwendig erachtet.

Bevor Gerichtsurteile sowie Unfallforschungs- und Ermittlungsberichte veröffentlicht werden, ist die Irreführung der Öffentlichkeit mit ungenauen Informationen sowohl ein Hindernis für eine gesunde Ermittlung der Unfallursachen als auch für Ungerechtigkeiten oder Angehörige von Personen, die verletzt sind oder ihr Leben verloren haben.

Vom ersten Moment des Unfalls an wird unser Minister, Herr Mehmet Cahit Turhan, von allen verwandten Einheiten genau verfolgt, und es werden auch die notwendigen Erklärungen abgegeben. Die Öffentlichkeit wird weiterhin von unserem Ministerium informiert, wenn ein vorläufiger Bericht über den Unfall und dann der Abschlussbericht erscheinen.

Die bisher durchgeführten Studien zum oben genannten Datum und Zeitpunkt des Unfalls lauten wie folgt:

- Nach den Rettungsmaßnahmen nach dem betreffenden Unfall wurden zunächst notwendige Voruntersuchungen am Wrack durchgeführt und die Blackboxen des Flugzeugs bereitgestellt.

- Am 12. Februar 2020 kamen eine Delegation von NTSB-, FAA- und Boeing-Experten sowie fünf unserer Mitarbeiter zur deutschen Unfalluntersuchungseinheit, um Black Boxes zu untersuchen. Am 15. Februar 2020 wurden Untersuchungen nur zu Black Boxes abgeschlossen.

- Sowohl CVR- als auch FDR-Lösungen wurden ohne Probleme abgeschlossen. Die in diesem Zusammenhang erhaltenen Analyse- und Bewertungsstudien sind noch nicht abgeschlossen.

Im zu erstellenden Unfalluntersuchungsbericht auszuwerten;

- Die Studien zur Aufnahme und Interpretation der Zeugnisse der Piloten und anderer relevanter Mitarbeiter werden fortgesetzt.

- Informationen zu allen detaillierten Wetterbedingungen, einschließlich Regen, Blitz und Wind während des Fluges und der Landung, werden von der Generaldirektion Meteorologie gesammelt.

- Dokumente in Bezug auf den physischen Zustand und die Wartung der Landebahn in Bezug auf den physischen Zustand des Flughafens werden gesammelt und ausgewertet.

- Die Verhandlungen der Fluglotsen mit dem Flugzeug wurden geführt, ihre Prüfung und Bewertung hat begonnen.

- Als Flugzeugkonstrukteur und -hersteller wurden die Vereinigten Staaten von den vom National Transportation Safety Board (NTSB) akkreditierten Vertretern ernannt und begannen mit der von uns eingerichteten Accident Investigation Group zusammenzuarbeiten.

- In Bezug auf Herstellung und Wartung werden auch die Beschaffung und Bewertung der technischen Spezifikationen des Flugzeugs durchgeführt.

- Die betreffende Gruppe arbeitet weiterhin an dem Unfalluntersuchungsbericht, der Empfehlungen zur Verhütung ähnlicher Unfälle enthält. Sie erstellt den vorläufigen Bericht innerhalb eines Monats und vervollständigt dann den Abschlussbericht.


Eisenbahnnachrichtensuche

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen