Der Zugverkehr außerhalb von Başkentray und Marmaray wird vorübergehend eingestellt

Der Zugverkehr außerhalb von Baskentray und Marmaray wurde vorübergehend eingestellt
Der Zugverkehr außerhalb von Baskentray und Marmaray wurde vorübergehend eingestellt

TCDD Taşımacılık A.Ş. Die Generaldirektion gab bekannt, dass die Hochgeschwindigkeits-, Umriss- und Regionalzüge mit Ausnahme von Başkentray und Marmaray ab dem 28. März 2020 im Rahmen der Maßnahmen gegen die Koronavirus-Epidemie vorübergehend eingestellt wurden.


Hochgeschwindigkeits-, Outline- und Regionalzüge werden ab dem 28. März 2020 vorübergehend nicht mehr betrieben, da die Intercity-Fahrten zur Bekämpfung des Coronavirus-Ausbruchs eingeschränkt sind.

Fahrgäste, die Fahrkarten für Züge haben, die nicht betrieben werden, können ihre Fahrkarten ununterbrochen zurückgeben, wenn sie dies wünschen oder zu einem späteren Zeitpunkt freigeben möchten. Bei Abonnementkarten wird die Gebühr für die nicht verwendeten Teile zurückerstattet.

Marmaray-Züge in Istanbul und Başkentray-Züge in Ankara werden weiterhin verkehren.

Corona Ausbruch der wichtigsten Elemente der persönlichen Hygiene für soziale Isolation zu verhindern und die Tatsache, dass die Bewegung „der Türkei zu Hause bleiben:“ Wir werden wieder mit dem Aufruf nachzukommen erinnern.


Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen