Coronavirus bläst auf F-35 Lightning II-Produktion

Coronavirus-Puls zur Blitz-II-Produktion
Coronavirus-Puls zur Blitz-II-Produktion

Die weltweit auftretende Corona (COVID-19) -Virus-Pandemie hat auch die Produktion des F-35 Lightning II, eines der größten Verteidigungsprojekte der Welt, stark beeinflusst.


Lockheed Martin, der Waffenlieferant Nummer eins des US-Verteidigungsministeriums und Hauptauftragnehmer des Joint Strike Fighter (JSF) F-35 Lightning II-Projekts, teilte seinen vierteljährlichen Tätigkeitsbericht von Januar bis Februar bis März 2020 mit.

In dem Bericht heißt es, dass die COVID-19-Pandemie, die die ganze Welt beeinflusste, auch die Luftfahrt-Einheit, die größte Einheit von Lockheed Martin, in der F-35-Kampfflugzeuge hergestellt wurden, tief getroffen hat. Dem Bericht zufolge haben sich die Arbeiten an der F-19-Produktionslinie aufgrund von COVID-35 und die Lieferungen der Lieferanten erheblich verlangsamt.

Auf der anderen Seite werden aufgrund des Rückgangs der Aktien von Lockheed Martin und von COVID-19 die Entscheidungen über die Kündigung von Verträgen einiger Kunden fortgesetzt.

Quelle: savunmasanayist



Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen