Europäische Kommission gibt Reisevorschriften für die Corona-Zeit bekannt

Transportvereinbarung vom Rat der Europäischen Kommission
Transportvereinbarung vom Rat der Europäischen Kommission

Die Europäische Kommission hat eine Reihe von Regeln angekündigt, um das Reisen nach dem Inkrafttreten der Corona-Virus-Minderungspraktiken in vielen Ländern sicherer zu machen. Ziel der Vorschriften ist es, die Luftfahrtindustrie wiederzubeleben, die aufgrund des Tourismus und der Epidemie zum Stillstand gekommen ist.

ALLGEMEINE REGELN

  • Passagiere werden aufgefordert, ihre Tickets online zu kaufen, Sitzplatzreservierungen vorzunehmen und online einzuchecken.
  • Passagiere tragen Masken, insbesondere in Bereichen, in denen die Regeln für die physische Entfernung nicht vollständig eingehalten werden können. Sie müssen keine medizinischen Masken sein.
  • An den Stellen, an denen Sicherheitskontrollen durchgeführt werden, gelten beim Verlassen und Mitnehmen des Gepäcks die Regeln für die physische Entfernung.
  • Die Warteschlangen der Passagiere werden vom Hafen, Flughafen, Bahnhof, Bushaltestelle, Fährhafen und öffentlichen Verkehrsmitteln getrennt gehalten.
  • Bänke und Tische, die in Transportzentren zu Menschenmassen führen können, werden entfernt oder gemäß den Entfernungsregeln angeordnet.
  • Es werden weniger Passagiere zu Bussen, Zügen und Fähren gebracht. Passagiere, die nicht aus derselben Familie stammen, können getrennt sitzen.
  • Die Mitarbeiter des Transportsektors werden ausreichend Schutzmaterial verwenden.
  • An diesen Orten stehen Reinigungsmittel und Desinfektionsgele zur Verfügung.
  • Fahrzeuge werden regelmäßig gereinigt.
  • Lebensmittel und Getränke werden in den Fahrzeugen nicht verkauft.

Duty-Free-Shops und andere Geschäfte beschränken die Passagierbewegungen und die Anzahl der Kunden mit Schildern am Boden. An diesen Stellen wird mehr gereinigt. An den Zahlungspunkten werden Barrieren errichtet und andere Maßnahmen ergriffen.

Kontaktverfolgungs- und Warnmaßnahmen können auf mobilen Geräten freiwillig implementiert werden. Diese Anträge werden für den grenzüberschreitenden Betrieb gestellt.

LUFTTRANSPORT

  • Die Behörden werden in den nächsten Wochen Protokolle zu diesem Thema bekannt geben.
  • Die Belüftung wird durch Krankenhausluftfilter und vertikalen Luftstrom verstärkt.
  • Es wird weniger Gepäck und weniger Kontakt mit den Kabinenpersonal gewährleistet.
  • Der Passagierfluss wird so gestaltet, dass sichergestellt wird, dass die Passagiere früher an den Flughäfen ankommen. Durch die Verwendung elektronischer Check-in-Tools wird der Kontakt beim Check-in, bei Sicherheits- und Grenzkontrollpunkten sowie beim Einsteigen von Passagieren verringert.
  • Wenn möglich, erfolgt die Bestellung von Speisen und anderen Dienstleistungen zum Zeitpunkt der Buchung online.

AUTOBAHNVERKEHR

  • Die Hygienestandards in Terminals, auf der Autobahn, in Park-, Benzin- und Ladebereichen werden hoch gehalten.
  • Der Passagierfluss an den Bahnhöfen wird reguliert.
  • In Fällen, in denen die öffentliche Gesundheit nicht angemessen überwacht wird, können möglicherweise einige Haltestellen und Stationen geschlossen werden.

BUSVERKEHR

  • Die Fahrgäste können durch die Hintertür in den Bus einsteigen.
  • Windows wird anstelle der zentralen Belüftung verwendet.
  • Familien sitzen getrennt, wenn sie nicht zusammen reisen.
  • Wenn möglich, packen die Passagiere ihr eigenes Gepäck.

EISENBAHNTRANSPORT

  • Die Häufigkeit und Kapazität von Zügen wird erhöht, um die Fahrgastdichte zu verringern.
  • Eisenbahnunternehmen schreiben Sitzplatzreservierungen für Fernreisen und Vorortflüge vor.
  • Bei Kurzstreckenreisen lassen die Passagiere leere Plätze zwischen sich. Personen aus derselben Familie werden in dieser Anwendung nicht berücksichtigt.
  • Eisenbahnunternehmen werden das Passagierzählsystem verwenden, um die Kapazität in Stadtzügen zu steuern.
  • Es werden Vorschriften für den Passagierstrom an Bahnhöfen und Haltestellen eingeführt, um die öffentliche Gesundheit zu gewährleisten. Wenn dies nicht möglich ist, können diese Haltestellen geschlossen werden.
  • Mit Anwendungen wie ermäßigten Preisen und flexiblen Uhren wird das Reisen während der Stunden mit geringer Passagierdichte gefördert.
  • Die Türen werden bei jedem Stopp oder vom Fahrer per Fernbedienung automatisch geöffnet.

Quelle: Amerikaner



Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen