Coronary Virus Measure Guide Veröffentlicht von Sector

Je nach Sektor wird ein Leitfaden zur Vorsorge für Coronaviren veröffentlicht
Je nach Sektor wird ein Leitfaden zur Vorsorge für Coronaviren veröffentlicht

Die Generaldirektion für Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz des Ministeriums für Familie, Arbeit und Soziales hat Leitlinien und Checklisten für Maßnahmen zur Bekämpfung neuer Arten von Coronaviren in Friseuren, Friseurläden, Schönheitssalons, Beherbergungsbetrieben und öffentlichen Verkehrsmitteln veröffentlicht.


Richtlinien, die separate Maßnahmen für jeden Sektor enthalten, wurden an Arbeitsschutzfachleute und alle Unternehmen gesendet.

Friseurläden, Friseure und Schönheitssalons

Das verwendete Gerät wird nach jedem Kunden desinfiziert

Gemäß dem von der Generaldirektion für Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz veröffentlichten Leitfaden; Einige der Maßnahmen, die Friseure, Friseure und Schönheitssalons ergreifen sollten, sind folgende:

  • Die Körpertemperatur von Mitarbeitern und Kunden wird an den Eingängen überprüft.
  • Einwegmasken und Überschuhe werden dem Kunden zur Verfügung gestellt, der an den Arbeitsplatz kommt.
  • Jede Oberfläche wird mit 70 Prozent Alkohol mit allen verwendeten Materialien und Geräten desinfiziert.
  • Mitarbeiter am Arbeitsplatz erhalten Einwegmasken und Gesichtsschutzschilde gemäß den Normen.
  • Handtücher werden wegwerfbar sein.
  • Die von den Mitarbeitern verwendeten Handschuhe, Schürzen und Umhänge werden nach jedem Kunden gewechselt. Scheren, Bürsten und andere Haar- und Pflegeprodukte werden regelmäßig desinfiziert.
  • Personalisierte Werkzeuge werden in Verfahren wie Maniküre und Pediküre verwendet.
  • Terminplanung wird durchgeführt, um eine Anhäufung an Arbeitsplätzen zu verhindern.
  • Mindestens ein Sitzplatz bleibt bei Operationen wie Haarschnitten leer.
  • Hautpflege-, Make-up- und Permanent-Make-up-Dienstleistungen werden in Friseuren und Schönheitszentren für Frauen vermieden.
  • An der Rezeption wird ein transparenter Bildschirm zwischen dem Mitarbeiter und dem Kunden platziert

Unterkunftsmöglichkeiten, Restaurants und Fitnessstudios

Die wichtigsten Maßnahmen der Unternehmen, die Beherbergungsdienstleistungen gemäß den von der Generaldirektion für Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz ausgearbeiteten Richtlinien erbringen, sind folgende:

  • An der Rezeption wird ein transparenter Bildschirm zwischen dem Kunden und dem Mitarbeiter platziert.
  • An den Eingängen von Restaurants, Sport- und Spa-Hallen wird die Körpertemperatur der Kunden gemessen.
  • Kunden, die in der Lobby warten, sitzen sozial.
  • Materialien wie Masken, Handschuhe, Uniformen, Schürzen und Knochen, die dem Mitarbeiter zur Verfügung gestellt werden, sind persönlich.
  • Die Tische werden je nach sozialer Distanz in den Speisesälen angepasst. Wenn möglich, wird das Unternehmen mit Einwegprodukten versorgt und das Trinkwasser in einem geschlossenen Behälter verteilt.
  • Gabel, Löffel, Messer, Zucker, Salz und Zahnstocher sind wegwerfbar.
  • Neben der Reinigung der Bereiche wie Lobby, Restaurant, Sauna, Küche, Türgriffe, Treppen, Raumkarten, TV-Bedienelemente werden auch Sportgeräte häufig desinfiziert.
  • Animationsbeauftragte und Fitnesstrainer achten auf die soziale Distanz. Aktivitäten wie Teamspiele und Tanz werden so weit wie möglich vermieden.
  • Soziale Distanz wird an Pausenplätzen berücksichtigt

Intercity Öffentlicher Verkehr

In dem von der Generaldirektion für Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz veröffentlichten Leitfaden sind einige der Punkte zu berücksichtigen, die beim Transport mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu beachten sind:

  • Aktualisierte Broschüren und Poster sind auf den Informationstafeln der Station verfügbar.
  • Die neue Sitzanordnung wird angepasst, indem die Tragfähigkeit von Fahrzeugen des öffentlichen Nahverkehrs halbiert wird.
  • Die Ticketverkäufer und die Beamten in den Fahrzeugen waschen sich vor der Abreise die Hände.
  • Einwegmasken werden vor und während der Reise verteilt.
  • Häufige Kontaktbereiche von Fahrzeugen werden desinfiziert.
  • An den Pausenplätzen werden soziale Distanzregeln befolgt.
  • Die Anzahl der Beamten, die die gleiche Arbeit auf der Station verrichten, wird auf ein Minimum beschränkt.
  • Das Fahrzeug wird natürlich belüftet.
  • Die Offiziere tragen ein Visier auf der Maske. Die Reinigung des Visiers erfolgt gemäß den Normen.


Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen