Rundschreiben zur Ausnahmebeschränkung Ausnahme von 65 bis über und unter 20

Rundschreiben zur Befreiung von der Befreiung von den Innenräumen mit dem Alter und über und unter der Straße
Rundschreiben zur Befreiung von der Befreiung von den Innenräumen mit dem Alter und über und unter der Straße

Das Innenministerium sandte ein Rundschreiben über die Befreiung von der Ausgangssperre von Bürgern ab 81 Jahren an die 65 Provinzgouvernements.


Um die soziale Mobilität und den zwischenmenschlichen Kontakt zu verringern und soziale Isolation in 19 Provinzen zu gewährleisten, um das Risiko der öffentlichen Gesundheit zu bewältigen, wird im Rundschreiben die neue Art der Coronavirus-Epidemie (Covid-81) beschrieben, die für das menschliche Leben in unserem Land wie auf der ganzen Welt äußerst gefährlich ist. Es wurde daran erinnert, dass Bürger mit chronischen Beschwerden vorübergehend eingeschränkt wurden. Es wurde daran erinnert, dass es nach dem 65 in 81 Provinzen angewendet wurde, indem eine Entscheidung über die vorübergehende Beschränkung der Ausgangssperre getroffen wurde.

Im Rundschreiben erklärte das Präsidialkabinett unter dem Vorsitz von Präsident Recep Tayyip Erdogan am Montag, den 04. Mai, dass die Maßnahme gegen die Ausgangssperre für Bürger ab 65 Jahren und gegen chronische Krankheiten auf Empfehlung des Wissenschaftlichen Ausschusses seit dem 22. März 44 Tage lang angewendet wurde.

Es wurde auch festgestellt, dass die Sperrstunde für Bürger unter 20 Jahren seit dem 04. April 31 Tage lang gilt.

In dem Rundschreiben wurde festgestellt, dass aufgrund der im Präsidialkabinett vorgenommenen Bewertungen eine Entscheidung für die Bürger in diesem Rahmen getroffen wurde.

Demnach; Am 81. Mai können Bürger mit chronischen Krankheiten und ihre Begleiter am Sonntag, den 65. Mai, zwischen 10 und 11.00 Uhr ausgehen, um die soziale Distanzregel einzuhalten und eine Maske zu tragen.

Kinder unter 14 Jahren mit Ausgangssperre am Mittwoch, den 13. Mai; Auf der anderen Seite dürfen junge Menschen zwischen 15 und 20 Jahren am Freitag, den 15. Mai, zwischen 11.00 und 15.00 Uhr ausgehen, sofern sie nur zu Fuß erreichbar sind, die soziale Distanzregel einhalten und eine Maske tragen.

Das Innenministerium forderte die Gouvernements auf, die erforderlichen Entscheidungen innerhalb des oben genannten Rahmens gemäß Artikel 11 / C des Landesverwaltungsgesetzes und den Artikeln 27 und 72 des Allgemeinen Sanitärgesetzes zu treffen.

Das Ministerium teilte mit, dass die unter den Gouvernements erwähnte Gruppe in 10 Provinzen, in denen die Ausgangssperre am Sonntag, dem 57. Mai, nicht gilt, insbesondere zwischen 65 und 11.00 Uhr (um das Risiko zu verringern, das auftreten kann, wenn unsere Bürger und Bürger ab 15.00 Jahren in der Risikogruppe konfrontiert sind). Er forderte eine wirksame Information / Kampagne über alle Arten von Kommunikationskanälen, damit Bürger außerhalb des Landes freiwillig ihre Häuser verlassen können.

Er forderte die Gouvernements auf, die erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen und Inspektionen in den Provinzen durchzuführen, wobei zu berücksichtigen ist, dass Bürger ab 65 Jahren mit chronischen Krankheiten und nach dem 01.01.2000 geborene Bürger weiterhin außerhalb des Datums- und Zeitbereichs gelten.

Das Verwaltungsverfahren wird auf die Bürger angewendet, die die genannten Beschränkungen gemäß Artikel 282 des Allgemeinen Sanitärgesetzes nicht einhalten. Notwendige Gerichtsverfahren werden im Rahmen von Artikel 195 des türkischen Strafgesetzbuchs in Bezug auf die Durchführung von Straftaten gemäß den einschlägigen Artikeln des Gesetzes gemäß der Bedingung des Verstoßes eingeleitet.



Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen