20 neue Busse zur BURULAŞ-Flotte

neuer Bus zur Burulas-Flotte
neuer Bus zur Burulas-Flotte

Burulaş, das Transportunternehmen der Stadtgemeinde Bursa, hat 20 neue Busse aufgenommen, um die Dichte im öffentlichen Verkehr zu verringern und die Anforderungen neuer Linien zu erfüllen.


Die Bursa Metropolitan Municipality, die ihre Investitionen wie Kreuzungsanordnung, Spurverbreiterung und Asphalterneuerung fortsetzt, um den Transport zu stärken und den Komfort zu erhöhen, was eines der wichtigsten Themen von Bursa ist, stärkt ihre Fahrzeugflotte mit neuen Fahrzeugen. Um den Bewohnern von Bursa die sichere Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel zu ermöglichen, hat die Metropolitan Municipality außerdem 20 neue Busse in die BURULAŞ-Flotte aufgenommen, von denen Menschen mit Behinderungen problemlos profitieren können.

"Flotte wird jünger"

Bei der Zeremonie in der Generaldirektion von Burulaş in den Novizen wünschte sich der Bürgermeister der Stadtgemeinde Bursa, Alinur Aktaş, dass die neuen Fahrzeuge der Stadt und den Bürgern zugute kommen. Bürgermeister Aktaş erklärte, dass Bursa ein Potenzial mit mehr als 3 Millionen Einwohnern und einer täglichen Tragfähigkeit von etwa einer Million Menschen habe und wünschte, dass die Menschen morgens und abends friedlich zu ihren Häusern, Frauen und Kindern gelangen. Bürgermeister Aktaş erklärte, dass die Bewohner von Bursa von einem Ort zum anderen ziehen sollen und sagte: „Wir erledigen all diese Arbeiten und Operationen über BURULAŞ. Um die Kapazitätsbeschränkungen und neuen Linienanforderungen zu erfüllen, die nach Kovid-19 aufgetreten sind, haben wir unseren 20 behinderten Brüdern neue Fahrzeuge hinzugefügt, die gut ausgestattet sind. Mit der Aufnahme unserer neuen 12-Meter-Busse in unsere Flotte erreichte unsere Fahrzeugnummer 454. Wenn wir die Fahrzeuge einbeziehen, die wir in den letzten zweieinhalb Jahren aus dem Verkehr gezogen haben, können wir sagen, dass wir eine Wachstumskapazität von ungefähr 100 Fahrzeugen erreicht haben. Dies bedeutet, dass unsere Flotte verjüngt wird. Ich hoffe, dass die Fahrzeuge unseren unfallfreien Menschen helfen, morgens und abends nach Hause zu kommen. Viel Glück ", sagte er.

"Komfortabler Transport mit neuen Bussen"

Bürgermeister Aktaş drückte aus, dass diese Investition nach Signalisierungsstudien die wichtigste Investition im Zusammenhang mit dem Transport ist, und sagte, dass mit neuen Bussen, die zu den stark frequentierten Buslinien hinzugefügt werden, ein komfortablerer Transport entstehen wird. Bürgermeister Aktaş erklärte, dass BURULAŞ und private öffentliche Busse und U-Bahnen im Kovid-19-Prozess einen sehr guten Test liefern: „In vielen Städten sind ernsthafte Probleme aufgetreten. Lob sei Allah, als Bursa hatten wir ein Minimum an Schwierigkeiten im Zusammenhang mit dem Transport. Ich danke unseren Teamkollegen, privaten öffentlichen Busbenutzern und allen Parteien, die den Prozess unterstützt haben, von ganzem Herzen. Ab dem 1. Juni durchlaufen wir den neuen normalen Prozess mit bestimmten Einschränkungen. Darüber hinaus gibt es morgens und abends Intensität. Besonders in der U-Bahn sind wir mit der Situation wie der Anhäufung des führenden Autos konfrontiert. Ich möchte, dass unsere Krankenschwestern, die unsere Transportmittel nutzen, darauf achten. “

"Praktiken für menschliches Interesse"

Präsident Aktaş erinnerte daran, dass es in Bursa eine Arbeitszeit gibt, die um 7.30 Uhr beginnt und bis 9 Uhr andauert. Er erklärte, dass auch die Eröffnung der Schulen Ende August und Anfang September vorbereitet worden sei. Bürgermeister Aktaş sagte: „Unter der Leitung des Gouverneurs werden wir mit allen Institutionen und Organisationen eine Studie über die Verteilung der Arbeit zwischen 7 und 10 Uhr durchführen. Wir werden nicht nur durch körperliche Veränderungen erleichtert, sondern auch durch Praktiken, die den Interessen unseres Volkes entsprechen. Dann werden wir sehen, dass der Transport komfortabler ist. Wir hören von der Öffentlichkeit, dass der Transport in Bursa zunehmend erleichtert wird. Es macht uns glücklich. Es gibt jedoch Verantwortlichkeiten für jedes Segment der Gesellschaft. “

Präsident Aktaş erklärte, dass sie kürzlich das Protokoll für die EDS-Investition unterzeichnet haben, und erklärte, dass sie nur auf bequeme Transporte bei Signal- und EDS-Investitionen, Bussen für Neuankömmlinge, anderen Kreuzungsarbeiten, insbesondere Acemler Junction, und intensiven Asphaltierungsarbeiten abzielen.

Der Bürgermeister der Metropole, Alinur Aktaş, erhielt Informationen über die Busse, die der Flotte beitraten, von BURULAŞ General Manager Mehmet Kürşat Çapar. Später testete Präsident Aktaş, der zum Lenksitz wechselte, die Fahrzeuge mit einer kurzen Fahrt.



Unterhaltung

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen