Der Gouverneur des Distrikts Adalar lehnt den Antrag von IMM auf Elektrofahrzeuge ab

Der Gouverneur des Distrikts Adalar lehnt den Antrag von IBB auf Elektrofahrzeuge ab
Der Gouverneur des Distrikts Adalar lehnt den Antrag von IBB auf Elektrofahrzeuge ab

Der Gouverneur des Distrikts Adalar lehnte den Antrag der İBB auf Verwendung von 60 Elektrofahrzeugen mit der Begründung ab, dass das Straßenverkehrsgesetz nicht eingehalten wurde. Für Fahrzeuge, die ohne Genehmigung gemäß den Regeln verwendet werden, werden Verwaltungsstrafen verhängt.


Da die Stadtverwaltung von Istanbul (IMM) nicht mit dem Straßenverkehrsgesetz übereinstimmte, durften Elektrofahrzeuge, die anstelle von Pferdekutschen verwendet werden sollten, vom Gouvernement des Distrikts Adalar nicht verwendet werden.

Die schriftliche Erklärung des Distrikt-Gouvernorats lautet wie folgt: „Bitte schreiben Sie 15.06.2020-88894955-622.01 vom 24130 der Generaldirektion Istanbuler Straßenbahn- und Tunnelbetrieb. In Ihrer Artikelnummer von Interesse wurde darum gebeten, 60 Elektrofahrzeuge für den Einsatz auf den Inseln zu kaufen, technische Kontrollen der betreffenden Fahrzeuge durchzuführen und die erforderlichen Genehmigungen für die Bestimmung der Routen, auf denen die Fahrzeuge fahren würden, und für Probefahrten zu erteilen.

In diesem Rahmen die Registrierung der im Artikel genannten Fahrzeuge innerhalb von 2918 Monaten nach dem Straßenverkehrsgesetz Nr. 20 a / l (für die Registrierung des zu registrierenden Fahrzeugs und die erste Registrierung innerhalb von drei Monaten ab dem Datum des Kaufs oder der Zollabfertigung; Um es zu löschen (schriftlich beim zuständigen Registrar zu beantragen) und 1 (um eine obligatorische finanzielle Haftpflichtversicherung abzuschließen), werden die für die technischen Kontrollen auf dem Feld erforderliche Genehmigung, die Bestimmung der Routen, auf denen die Fahrzeuge fahren, und die Probefahrten gemäß den einschlägigen Artikeln des Straßenverkehrsgesetzes als nicht angemessen erachtet. . In Übereinstimmung mit den einschlägigen Rechtsvorschriften wird Ihre Anfrage bewertet, wenn Sie sich mit obligatorischen Dokumenten bewerben. Falls Fahrzeuge ohne zugehörige Dokumente gehandelt werden, werden durch die einschlägigen Artikel des Straßenverkehrsgesetzes Verwaltungsstrafen verhängt und Fahrzeuge vom Verkehr ausgeschlossen. “


Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen