Waldbrände werden mit künstlicher Intelligenz entdeckt

Waldbrände werden mit künstlicher Intelligenz erkannt
Waldbrände werden mit künstlicher Intelligenz erkannt

Minister für Land- und Forstwirtschaft Bekir Pakdemirli gab an, dass die erste Reaktionszeit auf den Waldbrand dank der ergriffenen Maßnahmen und der technologischen Infrastruktur von 40 Minuten auf 12 Minuten verkürzt wurde. Die Ziele für 2023 sollten diese Zeit auf 10 Minuten verkürzen.


Minister Pakdemirli wird die Aktivitäten im Rahmen der Bekämpfung von Waldbränden im Jahr 2020 erläutern und morgen auf einer Pressekonferenz in Izmir die Werkzeuge und Geräte für Brände vorstellen.

Minister Pakdemirli brachte das Thema zum Ausdruck und erklärte, dass sie als Waldorganisation mit ihrer Stärke gegen Brände arbeiten und dass 88 Prozent der Waldbrände von Menschen stammen und daher die wichtigste Aufgabe den Bürgern obliegt.

Pakdemirli erklärte, dass sie den Kampf gegen Waldbrände mit drei Strategien durchgeführt hätten: „Prävention“, „Löschen“ und „Rehabilitation“. Sie reagierten auf die Waldbrände, die mit dem ersten Reaktionsteam, das so schnell wie möglich an 3 Punkten eingesetzt oder entdeckt wurde, eingegangen oder entdeckt wurden.

Minister Pakdemirli erklärte, dass sie die erste Reaktionszeit auf das Feuer von 2003 Minuten im Jahr 40 auf 2019 Minuten im Jahr 12 verkürzten, dank der angebotenen Schulungen, Infrastrukturaktivitäten und mit Technologie ausgestatteten Systeme, und dass das Ziel von 2023 darin bestand, diese Zeit auf 10 Minuten zu verkürzen, notwendige Investitionen zu tätigen und Maßnahmen zu ergreifen. Aufmerksamkeit erregt.

33 HUBSCHRAUBER GEGEN FEUER, 2 FLUGZEUGE UND EINE UAV-LUFTUNTERSTÜTZUNG

Pakdemirli erklärte, dass die notwendigen Maßnahmen ergriffen wurden, um früher und wirksamer auf Waldbrände im Jahr 2020 zu reagieren:

„In diesem Zusammenhang 1.072 Plotter, 281 Wassertanker, 586 First-Response-Fahrzeuge, 185 Planierraupen, 473 andere Fahrzeugarbeitsmaschinen sowie insgesamt 2.597 Fahrzeuge und 10.545 Feuerwehrleute sowie 3.000 technisches Personal in den Bodenteams. 5.000 Mitarbeiter, darunter 18.545 Waldschutzbeauftragte, werden arbeiten.

In der Luft werden neben 6 Verwaltungshubschraubern 27 Feuerwehrhubschraubern und 2 10-Tonnen-Amphibienflugzeuge eingesetzt. Ungefähr 8 Fahrzeuge, die in der Waldbrandorganisation eingesetzt werden, werden sofort mit einem Fahrzeugverfolgungssystem und Eingriffen in Waldbrände überwacht.

Darüber hinaus wurde 1 unbemanntes Luftfahrzeug (UAV) beauftragt, die Bilder des Feuers und des Feuers während der technologischen Bewertung zu bewerten und frühzeitig, effektiv und wirtschaftlich auf Waldbrände zu reagieren. Dieses Fahrzeug wird vom 1. Juli bis 28. September 90 Tage lang eingesetzt. Mit der zu entwickelnden Anwendung für künstliche Intelligenz werden Brände automatisch erkannt und der Verlauf des Feuers wird sofort an die Feuerleitstelle übertragen und bietet eine große Bequemlichkeit bei der Festlegung der Löschstrategie. “

Alle verbrannten Gebiete werden von OGM behandelt

Laut jüngsten 29-Jahres-Daten, die besagten, dass Pakdemirli mit Wäldern bedeckt war, die etwa 10 Prozent der türkischen Landfläche ausmachten, gab der Jahresdurchschnitt von 2 209 7 an, dass ein Waldbrand ausgebrochen sei und dass 330 XNUMX XNUMX Hektar Land alle durch Feuer beschädigten Gebiete betrafen. Generaldirektion Forstwirtschaft (GDF) durch re Er sagte, er sei aufgeforstet.

Minister Pakdemirli wies darauf hin, dass gemäß Artikel 169 der Verfassung die Nutzung von Waldgebieten, die von Bränden betroffen sind, für andere Zwecke wie landwirtschaftliche Tätigkeiten und Siedlungen mit Ausnahme der Aufforstung verhindert und gesichert wird.

TEAMS WARNEN MIT METEOROLOGISCHER FEUERRISIKO-KARTE

Pakdemirli wies darauf hin, dass es im ganzen Land 776 Feuerwachtürme für frühzeitige Nachrichten und wirksame Interventionen gibt. Dies ist der wichtigste Faktor für die erfolgreiche Bekämpfung von Waldbränden. „Unsere Forstorganisationsteams arbeiten zwischen Mai und November weiterhin aufmerksam, insbesondere in der Ägäis und im Mittelmeerraum. Mit der von unserer Generaldirektion Forstwirtschaft und der Generaldirektion Meteorologie erstellten meteorologischen Brandrisikokarte werden Teams vor Bränden gewarnt, die stündlich auftreten können. “ sagte.

AUSBILDUNG FÜR 14 LÄNDER, FLUGZEUG- UND HUBSCHRAUBERUNTERSTÜTZUNG FÜR 10 LÄNDER

Minister Pakdemirli erklärte, dass die als Feuerwehrleute bezeichneten Feuerwehrteams mit Schulungen und Übungen das ganze Jahr über auf die Feuersaison vorbereitet seien: „In diesem Rahmen wurden 11.545 Feuerwehrleute, 3 technische Mitarbeiter und 5 Waldschutzbeauftragte am Arbeitsplatz geschult. Auch in diesem Jahr wurden 11 Bürger, die sich als freiwillige Feuerlöscher bewarben, in Brand geschult. “

Minister Pakdemirli hingegen fügte hinzu, dass 14 technische Mitarbeiter aus 226 Ländern im Antalya International Forestry Training Center geschult und 10 verschiedenen Bränden in 34 verschiedenen Ländern mit Flugzeugen und Hubschraubern geholfen wurden.


Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen