BTS gab eine Erklärung zum Zugunfall in Malatya ab

bts machte eine Erklärung über den Zugunfall in Malatya
bts machte eine Erklärung über den Zugunfall in Malatya

Das Central Executive Board der United Transportation Employees Union (BTS) veröffentlichte am Vortag eine Pressemitteilung über den Unfall im Distrikt Battalgazi in Malatya, als zwei Güterzüge kollidierten.


In der Erklärung von BTS; „Am 13.06.2020 kollidierten zwei Güterzüge gegen 01.58 Uhr in der Nähe des Stadtteils Kemerköprü im Stadtteil Battalgazi in Malatya. Mahmut Kaya und Mehmet Ulutaş kamen bei dem Unfall ums Leben.

Zunächst möchten wir der Eisenbahngemeinschaft unser Beileid aussprechen, insbesondere den Familien und Verwandten unserer Freunde, die bei dem Unfall ihr Leben verloren haben.

Nachdem der Unfall bekannt wurde, besuchten unser Gewerkschaftspräsident Hasan Bektaş und der Präsident der Zweigstelle Malatya, Hasan Akdemir, den Ort, an dem sich der Unfall ereignete, und führten Ermittlungen durch.

Nach den von der Generaldirektion TCDD durchzuführenden Untersuchungen werden Informationen über die Unfallursache bekannt.

Die Umstrukturierung der Eisenbahnen in den Präferenzen der Notwendigkeit, dass die politische Befugnis zur Spezifizierung der Auftragsanträge umgesetzt wird, dann Institutionen TCDD und TCDD Corporation, die die Spaltung des 1. Mai 2013 um 6461 datiert Inkrafttreten des Gesetzes über die Liberalisierung des Schienenverkehrs in der Türkei und des damit verbundenen Prozesses a Dies ist die Hauptursache für diese katastrophalen Unfälle, die wir seit einiger Zeit durchgemacht haben.

Dieser Prozess führte zu gravierenden Änderungen in der Struktur und Gesetzgebung von TCDD. Die Anzahl der Mitarbeiter hat abgenommen, die gesamte Last wurde auf den Maschinisten geladen, die Struktur des Personals, das an der Vorbereitung der Züge beteiligt ist, hat sich geändert, die gleiche Aufgabe wurde an das Personal mit unterschiedlichem Status übertragen, und das Eisenbahnsystem wurde mit den falschen Änderungen in der Unternehmensstruktur gemischt.

Andererseits kürzlich von der TCDD-Generaldirektion; Es wurde beschlossen, zehn Mitarbeiter von 15 Mitgliedern und Führungskräften unserer Gewerkschaft ohne eigenen Willen und ohne Begründung an andere Arbeitsplätze zu verbannen, während Mitglieder und Manager der in TCDD organisierten Gewerkschaft durch eine Tulpe ernannt wurden.

In diesem Prozess, wie wir in unseren Erläuterungen zur Beseitigung von Verbannten angegeben haben, Aufträge auf Eisenbahnen; Der Schwerpunkt liegt auf der Tatsache, dass das gemeinsame Verlassen des Ortes des Wissens, der Akkumulation, des Verdienstes und des Ernennungsverfahrens sehr gefährliche Folgen hat und Unfälle auftreten.

Wenn Sie die Ursache dieses Unfalls in Malatya nur auf Maschinisten oder einige wenige Mitarbeiter aufteilen, wird dies nicht nur das Auftreten der Unfälle verhindern, sondern auch die wahre Ursache und Verantwortlichkeit dieses Unfalls aufdecken.

Um ähnliche Unfälle in der kommenden Zeit zu vermeiden, sollte beschlossen werden, einen One-Stop-Service auf den Eisenbahnen anzubieten und sicherzustellen, dass eine ausreichende Anzahl von Mitarbeitern für einen dringenden Zug vorhanden ist, um sicher zu fahren, und Aufträge, die auf Verdiensten beruhen, sollten durch rasche Entlassung des politischen Personals erfolgen. Ausdrücke wurden verwendet.



Unterhaltung

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen