Die DFDS Akdeniz Business Unit feiert das erste Jahr ihrer Ankunft in Sete

Die mediterranean Business Unit von dfds feiert das erste Jahr ihres Bestehens
Die mediterranean Business Unit von dfds feiert das erste Jahr ihres Bestehens

Europas führendes Unternehmen im Bereich der in der Türkei tätigen See- und Logistikunternehmen DFDS DFDSs Mittelmeerreisen seit der Fortsetzung der Geschäftseinheit mit Seteen Ein großes Schiff mit einer Kapazität von 300 GB im ersten Jahr. Die Flüge, die am 9. Juli 2019 zum ersten Mal zweimal pro Woche gestartet wurden, werden im ersten Jahr dreimal pro Woche durchgeführt.


Die DFDS Mediterranean Business Unit setzt am 9. Juli 2019 ihre ersten Dienstleistungen im Mittelmeernetz fort und setzt ihre großen Schiffe mit einer Kapazität von 300 Lkw im ersten Jahr fort. Seit Beginn der Flüge wurden 24.147 Fahrzeuge zwischen Pendik / Yalova - Sete und 29.031 Fahrzeuge zwischen Sete - Pendik / Yalova transportiert. Die DFDS Akdeniz Business Unit setzt ihre Flüge von Yalova nach Sete mit 2019 Flügen ab Oktober 3 fort.

Mit seiner intermodalen Infrastruktur, der Nähe zu Zielen wie Spanien und Portugal und einem strategischen Standort für DFDS und seine Kunden ist die DFDS Mediterranean Business Unit, die alle Flüge Frankreichs zum Hafen von Sete befördert, mit 14 großen RoRo-Schiffen und einer Schiffskapazität von über 60 km in den Mittelmeergewässern stark vertreten. bietet Service-Netzwerk.

Während die in Toulon arbeitenden Einheiten ebenfalls dem Sete-Team beigetreten sind, wurde der derzeitige Service der Route verbessert. Die Sete-Linie zeichnet sich durch ihren Erfolg in den Bereichen Geschäftsentwicklung und Betrieb aus, da sie plant, Zugverbindungen im Hafen von Sete herzustellen, die im Hafen für Fahrer zu errichtenden Ruhegebäude und einen strategischen Standort für das Mittelmeer und Europa auf globaler Ebene.

Mehr als 50% des Seehandels zwischen Europa und der Türkei zeichnen sich insbesondere durch die Effizienz des Seeverkehrs bei der raschen Verteilung von Waren in Automobilteilen und Textilien aus. Der Seeverkehr reduziert auch den ökologischen Fußabdruck erheblich.

3 mal pro Woche gegenseitige und Transportgeschwindigkeitsgarantie

1. Juli 2019 von der dänischen im Hafen von Sete seit DFDS mit Frankreich mit mehr als 300 Schleppkapazität Schiffe bietet wöchentlich gegenseitige dreifache Möglichkeiten zwischen der Türkei und aus der intermodalen Verbindung des Port Kit einschließlich der Türkei verbindet Calais und England Es zielt darauf ab, sich mit dem Rest Europas zu treffen.


Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen