Heybeliada 3 Personen wegen Brandes festgenommen

Heybeliada Brandschutz wurde in Gewahrsam genommen
Heybeliada Brandschutz wurde in Gewahrsam genommen

Unser Minister für Land- und Forstwirtschaft Bekir Pakdemirli machte Aussagen über das Feuer in Heybeliada. Minister Pakdemirli gab an, dass ungefähr 5 Hektar Land beschädigt wurden und dass 3 Personen, die mit Feuer zu tun hatten, festgenommen wurden.


Minister Pakdemirli sagte, dass die Teams schnell auf der Insel ankamen und in das Feuer eingriffen, das um 17.33 Uhr um 17.36 Uhr begann.

Pakdemirli erklärte, dass alle Einrichtungen des Staates mobilisiert seien und dass die Luftfeuchtigkeit bei etwa 70 Prozent und das Wetter sehr heiß sei und die Siedlungen aufgrund der Windrichtung gefährdet seien.

FEUER VOLLSTÄNDIG GELÖSCHT

Pakdemirli erklärte, dass unser Präsident Recep Tayyip Erdogan mit seinen Befehlen auf die Insel gezogen sei und nach Luftuntersuchungen mit der Koordinierung begonnen habe:

„Wie Sie im Feuer wissen, verwenden wir dieses Jahr auch unsere UAVs. 2 UAVs wurden mit einem unserer UAVs, 6 Flugzeugen, 6 Hubschraubern, 17 Waldgebieten und 23 Feuerwehrautos gestört. Ab diesen Stunden ist das Feuer vollständig unter Kontrolle und wird vollständig gelöscht. Aber natürlich werden die Kühlaktivitäten bis morgen früh oder sogar mittags fortgesetzt. Derzeit wird die Umgebung des Feuers in Kürze von den Bulldozern übernommen. Das Feuer umgibt sich so weit wie möglich mit Hilfe von Feuerwehrleuten. Obwohl es vollständig unter Kontrolle ist, werden die Kühlaktivitäten fortgesetzt, um nachts oder morgens keinen Funken mehr zu spüren. Wir haben noch 17 Pflüge unterwegs, aber es scheint, dass sie auch nicht benötigt werden. “

5 HECTAR FIELD BESCHÄDIGT

Minister Pakdemirli erklärte, dass er für eine Weile auf der Insel sein werde und sagte: „Der Staat hat hier mit all seinen Institutionen interveniert. Wir haben dieses Feuer mit unserer Heybeliada mit einem Mindestschaden von rund 5 Hektar schnell überstanden. Gute Besserung. Wie wir bei jedem Brand sagen, ist es immer auf menschliches Versagen zurückzuführen, 90 Prozent von ihnen sind auf menschliches Versagen zurückzuführen. Jetzt sagen wir, lassen Sie uns diesen menschlichen Fehlern ein Ende setzen. Wir haben 3 Haftstrafen im Zusammenhang mit diesem Feuer. Unsere facettenreiche Untersuchung wird vom Gouvernorat fortgesetzt. “ sagte.

Pakdemirli ist auch besorgt darüber, ob ein Verdacht auf Brandstiftung besteht oder nicht. Unsere erste Aufgabe im Moment ist es, das Feuer zu kontrollieren, das Feuer zu löschen, sich um die Kühlaktivitäten zu kümmern. Die Institutionen sind jetzt mehr daran interessiert, aber die Untersuchung wird vom Gouvernorat fortgesetzt. Ich denke, unser Gouverneur wird so schnell wie möglich die notwendigen Erklärungen abgeben. “ sagte.


Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen