Bedingungen für TCDD-Mitarbeiter zum Aufgeben

Bedingungen für TCDD-Mitarbeiter zum Aufgeben
Bedingungen für TCDD-Mitarbeiter zum Aufgeben

Die Ausschreibung der Staatsbahnen der Republik Türkei (TCDD) erhielt 23 Leiharbeiter. Die Aufgabe wird darin bestehen, zu essen, Tee zu trinken und laut zu sprechen.


TCDD eröffnete eine Ausschreibung für 23 Arbeitnehmer und Beamte, um in offiziellen Diensten zu arbeiten. In der skandalösen Spezifikation der Ausschreibung wurde festgestellt, dass sogar die Grundbedürfnisse der Arbeitnehmer verboten waren.

Laut Ausschreibung wird das Personal, das für 6 Monate eingestellt werden soll, nicht auf seine Vorgesetzten reagieren, selbst wenn sie Recht haben, werden sie kein Essen, Rauch, Tee usw. essen. Er wird nicht trinken, in Büros, Korridoren, Treppen, Treppenhäusern sitzen und laut sprechen. Unter diesen skandalösen Bedingungen werden nur 10 Prozent des Mindestlohns an das Personal gezahlt.

SözcüNach den Nachrichten von Ali Ekber Ertürk aus;; Die Ausschreibung wurde an ein Unternehmen für 634 Tausend 593 TL vergeben. Der Vertrag wurde am 14. April unterzeichnet und die 23 Mitarbeiter werden bis zum 30. September 2020 arbeiten. Die Institution machte vor Ablauf der Amtszeit des Personals in dieser Ausschreibung eine weitere Anzeige mit demselben Inhalt, es wurde jedoch festgestellt, dass diese Ausschreibung im Vergleich zur vorherigen Ausschreibung relativ weichere Ausdrücke aufwies.



Unterhaltung

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen