In welcher Nachbarschaft befindet sich das Bursa City Museum? Gibt es eine Gebühr für den Eintritt in das Museum?

Bursa City Museum
Bursa City Museum

Das Bursa City Museum ist das Museum, das seit 2004 im alten Gerichtsgebäude der Stadt dient und die Veränderungen und Transformationen zeigt, die Bursa in einem Zeitraum von 7000 Jahren durchgemacht hat.


Das Museum wurde am 14. Februar 2004 vom Bürgermeister der DSP Bursa Metropolitan, Erdoğan Bilenser, gegründet und für Besucher geöffnet. Das Museumsgebäude wurde 1926 von Ekrem Hakkı Ayverdi als Gerichtsgebäude erbaut. Sein Architekt soll Kemalettin Bey sein. Das Gebäude, das nach dem Umzug des Gerichtsgebäudes in sein neues Gebäude im Jahr 1999 geräumt wurde, wurde nach dem Restaurierungsprozess zwischen 2001 und 2004 zu einem Museumsgebäude. Während des Umbaus des Gebäudes in ein Museum übernahm der Architekt Naim Arnas seine Aufgabe.

Das 2-stöckige Gebäude hat eine chronologische Anordnung im ersten Stock und eine thematische Anordnung im zweiten Stock. Im Museum werden Informationen über die Stadt mit Objekten wie Wachsstatuen von 6 osmanischen Sultanen, die in Bursa lebten, Dekorationen, die das traditionelle Geschäftsleben beleben, und dem topografischen Modell der Stadt präsentiert.

Das Bursa City Museum befindet sich am Heykel-Platz, dem Zentrum der Stadt, im Süden des Atatürk-Denkmals neben dem Bursa Governorship Building.



Unterhaltung


Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen