Suna Kıraç wurde auf ihrer letzten Reise veröffentlicht

Suna Kıraç wurde auf ihrer letzten Reise veröffentlicht
Suna Kıraç wurde auf ihrer letzten Reise veröffentlicht

Suna Kıraç, ehemalige Vizepräsidentin der Koç Holding, wurde auf ihre letzte Reise geschickt. İBB-Präsident Ekrem İmamoğlu, der an der Beerdigung teilnahm, äußerte seine Gefühle: „Eine sehr wertvolle Frau, die die Geschäftswelt stark geprägt hat, aber auch zur Entwicklung dieses Landes und dieser Stadt, Bildung, Kultur und Kunst beiträgt. Eine Dame, die vielleicht in allen Bereichen ein vorbildliches Opfer brachte. Wir werden uns immer mit Respekt und Dankbarkeit daran erinnern. “


Suna Kıraç, Tochter des verstorbenen Geschäftsmanns Vehbi Koç und ehemaliger Vizepräsident der Koç Holding, wurde auf ihre letzte Reise geschickt. Das Trauergebet für Kıraç an der Angewandten Moschee der Marmara-Universität für Theologie in Altunizade brachte viele Menschen aus Politik, Wirtschaft, Sport und Kunst zusammen. Der Bürgermeister der Stadtverwaltung von Istanbul (IMM), Ekrem İmamoğlu, der an der Beerdigung teilnahm, sagte zu den Pressevertretern am Eingang der Moschee: „Danke. Wirklich, sie ist eine sehr wertvolle Frau, die in Bezug auf die Geschäftswelt große Spuren hinterlassen hat und insbesondere zur Entwicklung dieses Landes und dieser Stadt, Bildung, Kultur und Kunst beiträgt. Eine Dame, die vielleicht in allen Bereichen ein vorbildliches Opfer brachte. Wir werden uns immer mit Respekt und Dankbarkeit daran erinnern. Ich wünsche Gnade. Möge der Ort ein Paradies sein “.

Kıraç, der seit 2000 mit ALS zu kämpfen hat, ist gestern gestorben. Kıraç wurde auf dem Familienfriedhof auf dem Zincirlikuyu-Friedhof beigesetzt.

Wer ist Suna Kıraç?

Suna Kıraç (Geburtsdatum 3. Juni 1941, Ankara - Todesdatum 15. September 2020, Istanbul), türkische Unternehmerin und stellvertretende Präsidentin des Verwaltungsrates der Koç Holding.

Sie absolvierte das Arnavutköy American Girls 'College und anschließend die Boğaziçi University, Abteilung für Bank- und Finanzwesen.

1999 wurde Suna Kıraç von der London Business School für ihre herausragenden Management- und Führungsqualitäten und ihre Beiträge zur Koç Holding, zur Geschäftswelt und zur Bildung türkischer Kinder eine „Ehrenmitgliedschaft“ verliehen. Suna Kıraç, die seit 9 Jahren gegen die Krankheit ALS (Amyotrophe Lateralsklerose) kämpft und nur mit ihren Augen mit ihrer Umwelt kommunizieren kann, investiert weiterhin in den Dienst ihres Landes mit dem Pera-Museum, das sie zusammen mit ihrem Ehemann İnan Kıraç und dem am 1. März 2007 eröffneten Istanbuler Forschungsinstitut gegründet hat. Suna Kıraç, die ihre Arbeit mit dem Ziel fortsetzt, ein erstklassiges Auditorium und ein Kulturzentrum nach Istanbul zu bringen, verkaufte mehr als 2006 Bücher, die 100.000 veröffentlicht wurden. Alle Einnahmen wurden an TEGV gespendet und von Rıdvan Akar herausgegeben. wurde eines der Bücher, die es verkauften.

Suna Kıraç, die seit 2000 an Amyotropher Lateralsklerose (ALS) leidet, starb am 15. September 2020 im Alter von 79 Jahren in Istanbul.



Unterhaltung

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen