Der erste Schritt wurde im autonomen UZMAR-Projekt AUTOPLAN unternommen

Der erste Schritt wurde im autonomen UZMAR-Projekt AUTOPLAN unternommen
Der erste Schritt wurde im autonomen UZMAR-Projekt AUTOPLAN unternommen

Das Projektstarttreffen von AUTOPLAN (Autonomous Navigation Assistance System für Skid- und Semi-Skid-Boote) fand am 10. September 2020 unter Beteiligung von Projektpartnern und Beratern statt. Zum Treffen; Exp Shipyard (Projektkoordinator-Türkei), Technische Universität Berlin (Deutschland), Friendship Systems AG (Deutschland), OES-Offshore Engineering Solutions Inc. (Türkei), Mersin University (Berater-Türkei), SVA Potsdam (Deutschland) und Piri Reis University (Berater-Türkei) nahmen teil.


Als Ergebnis gegenseitiger positiver Verhandlungen wurde der Arbeitsplan zur Ausarbeitung und Herstellung eines viel effizienteren und umweltfreundlicheren Bootes angenommen. Dieses umweltfreundliche Boot mit geringem Kraftstoffverbrauch kann auch hohe Geschwindigkeiten erreichen. Ein autonomer Navigationsassistent (INA) wird entwickelt, damit das Gleitboot kritische Situationen vorhersagen kann, die während des Betriebs auftreten können, und die Betriebssicherheit erhöht. Autonome Systeme, die die Auswirkungen menschlicher Faktoren bei Seeunfällen verringern und die Sicherheit und den Komfort erhöhen, werden in das optimierte Bootsdesign des Projekts integriert. Nach Modellversuchen für numerische Simulationen und Verifizierungen werden umfassende Seetests des optimierten autonomen Prototypboots durchgeführt.

Das AUTOPL-Projekt des deutschen Wirtschafts- und Energieministeriums und von TUBITAK Türkei, ERA-NET Cofund, ist eine Europäische Union, die vom Forschungs- und Innovationsprogramm Horizont 2020 unterstützt wird, das im Rahmen des Programms (See- und Meerestechnologie für eine neue Ära) finanziert wird.

Das MarTERA 2019-Treffen fand am 15. September per Online-Videokonferenz aufgrund von COVID-19-Beschränkungen statt, an der elf Länder teilnahmen, darunter MarTERA-Partner und Koordinatoren von zwölf finanzierten Projekten. Bei dem Treffen, bei dem die Projektkoordinatoren die Ziele und Ideen ihrer Projekte hervorhoben, stellte UZMAR als Projektkoordinator die Vision des AUTOPLAN-Projekts vor. Mit dem Treffen, bei dem die Ziele und Präsentationen erfolgreich vermittelt wurden, verstärkten die Projektpartner ihre Kommunikation über zukünftige Kooperationen.



Unterhaltung

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen