Neue Fahrerinnen erhalten ihre Abzeichen von İmamoğlu

Neue Fahrerinnen erhalten ihre Abzeichen von İmamoğlu
Neue Fahrerinnen erhalten ihre Abzeichen von İmamoğlu

25 weibliche Lokführer, die das von Metro Istanbul organisierte Schulungsprogramm für Lokführer in der 88. Amtszeit erfolgreich abgeschlossen haben, erhalten ihre Abzeichen von IMM-Präsident Ekrem İmamoğlu. Im Jahr 2020 wird die Zahl der Fahrerinnen in Metro Istanbul, wo 92 Prozent der Frauen eingestellt sind, auf 99 steigen.


Der größte türkische Betreiber von Stadtbahnsystemen der Istanbul Metropolitan Municipality (IMM), der von der Istanbul Metro Train Driving Training Period von Mitarbeitern 25 organisiert wurde, wurde abgeschlossen. 88 Lokführerinnen, die die im Februar begonnenen Schulungen erfolgreich abgeschlossen haben, erhalten ihre Abzeichen bei einer Zeremonie, die am Donnerstag, den 10. September um 11:00 Uhr in der Zentrale von Metro Istanbul stattfindet.

Sie durchliefen einen strengen Schulungs- und Bewertungsprozess

Kandidaten, die an den Schulungen für Lokführer im 25. Semester teilgenommen haben, erhielten durchschnittlich 368 Stunden Schulung. Anstatt die Ausbildung im Rahmen der Covid-19-Maßnahmen zu unterbrechen, wurden einige der Schulungen online fortgesetzt. Jeder Kandidat legte 17 Kilometer zurück und benutzte den Zug durchschnittlich 45 Stunden und 216,2 Minuten. Zum 1. Januar 2020 arbeiteten 11 Lokführer, davon 684 Frauen, in der Metro Istanbul. Mit unseren 88 neuen Fahrern, die ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben, wird die Gesamtzahl der Lokführer auf 772 und die Anzahl der weiblichen Lokführer steigen.

101 der 93 neuen Mitarbeiter sind Frauen.

In Übereinstimmung mit dem Ziel, die Beschäftigung von Frauen zu erhöhen, hat Metro Istanbul im Jahr 2020 Arbeitsplätze für 93 Personen geschaffen, von denen 101 Frauen waren. Bei der im September 2019 veröffentlichten Ankündigung des Lokführers des Unternehmens wurden rund 7.500 Anträge gestellt. 88 Frauen, die sich für die Anzeige beworben haben; Er bestand die harten Qualifikationen wie Gesundheitsbewertung, Prüfung, Interview und Training und hatte Anspruch auf seine Abzeichen.

"Erhöhen Sie die Anzahl der Frauen überall, gleichen Sie das Leben aus!"

Ekrem İmamoğlu, Präsident der Stadtverwaltung von Istanbul (IMM), betonte, dass bei der Zeremonie im August 2019 nur 66 von 4 Lokführern, die ein Abzeichen erhielten, Frauen waren, und ich sagte an diesem Tag: „Lassen Sie die Zahl der Frauen überall steigen, das Leben ausgleichen“. Ich freue mich sehr, denn dieses Jahr werden wir 88 Lokführerinnen ihre Abzeichen geben. Ich bin stolz darauf, große Schritte zur Erreichung unseres Ziels zu unternehmen. “

Seit Beginn des epidemischen Coronavirus-Prozesses fuhr der ununterbrochene IMM-Transportdienst, der unterstreicht, weiter nach İmamoğlu: "Die Türkei durchläuft wie alle Länder der Welt auch einen sehr schwierigen Prozess. In diesem Prozess ist die Rolle von Helden in Transportdienstleistungen sowie von Angehörigen der Gesundheitsberufe großartig. Sie machen einen sehr schwierigen Job, indem sie sehr selbstlos arbeiten. Gott segne sie und ihre Familien “, sagte er.

"Tausende von Menschen sind uns anvertraut"

Özgür Soy, General Manager von Metro Istanbul AŞ, stellte fest, dass täglich mehr als 2 Millionen Menschen aus Istanbul die U-Bahnen benutzen. Sie beförderten mit 158 Fahrzeugen an 844 Stationen jeweils etwa 1000 bis 1500 Passagiere. Soy drückte aus, dass Lokführer einen Evaluierungs- und Schulungsprozess durchlaufen haben, in dem sehr herausfordernde und persönliche Talente zum Vorschein kamen, und sagte: „Dieses Programm ist eine der wichtigsten Initiativen von IMM. Wir möchten, dass Frauen stärker in das Geschäftsleben einbezogen werden. Wir wollen Frauen in viel bessere Positionen bringen, insbesondere im IMM. "Der Lokführer ist angesichts der damit verbundenen Verantwortung ein äußerst wichtiger Beruf."

"Wir bieten weiterhin einen unterbrechungsfreien Service"

Soy betonte, dass Metro Istanbul während der Pandemie weiterhin ununterbrochene Dienste anbietet: „Trotz der negativen Auswirkungen des Epidemieprozesses erhöhen wir unsere Servicekapazität weiter und schaffen Arbeitsplätze, indem wir neue Linien eröffnen. All dies als Ergebnis der engagierten Bemühungen unserer Capital 500- und Fortune 500-Liste von Orten, an denen wir die renommiertesten Unternehmen der Türkei übernehmen ", sagte er.



Unterhaltung

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen