Sieg der Ukraine bei der Beachvolleyball-Europameisterschaft

Sieg der Ukraine bei der Beachvolleyball-Europameisterschaft
Sieg der Ukraine bei der Beachvolleyball-Europameisterschaft

Izmir Metropolitan Municipality und die Türkei, die von der U-18-Beach-Volleyball-Europameisterschaft in der Meisterschaft in zwei Kategorien organisiert wurden, gewann die Ukraine den Volleyballverband.


Izmir Metropolitan Municipality und der türkische Volleyballverband, die gemeinsam von der U-18-Beach-Volleyball-Europameisterschaft der Europäischen Volleyball-Konföderation (CEV) organisiert wurden, wurde der letzte Tag der Champions klar. Bei Frauen und Männern trug die Ukraine Goldmedaillen um den Hals.

Im Halbfinale der Frauen setzte sich Anna Chechelnytska-Dana Romaniuk (Ukraine), die im ersten Spiel gegen Aurora Mattavelli-Margherita Tega (Italien) antrat, mit 2: 0 durch. Im anderen Halbfinalspiel traf Anhelina Khmil-Tetiana Lazarenko (Ukraine) auf Anouk Kressler-Lea Toschini (Schweiz) und gewann das Spiel mit 2: 0. Die beiden ukrainischen Teams im Finale gewannen die Goldmedaille, indem sie Anna Chechelnytska-Dana Romaniuk und Anhelina Khmil-Tetiana Lazarenko mit 2: 0 besiegten. Anouk Kressler-Lea Toschini (Schweiz), die Aurora Mattavelli / Margherita Tega (Italien) besiegte, belegte den dritten Platz.

Im Halbfinalspiel der Männer brachte Yevhenii Boiko-Vladyslav Omelchuk (Ukraine) Vladislav Panchenko-Ivan Chuprinov aus Russland mit 2: 0 und bekam seinen Namen im Finale. Im zweiten Halbfinalspiel schlug Kristians Fokerots-Karlis Abelitis aus Lettland das Paar Egor Zharovin-Vitaly Markov aus Russland in einem schwierigen Spiel mit 2: 1. Im Endspiel wurde Yevhenii Boiko-Vladyslav Omelchuk (Ukraine) mit 2: 0 gegen Kristians Fokerots-Karlis Abelitis aus Lettland Meister. Zwei Teams aus Russland trafen sich im Spiel um den dritten Platz. Vladislav Panchenko-Ivan Chuprinov wurde Dritter und schlug Egor Zharovin-Vitaly Markov.

Auszeichnungen verteilt

Männer und Frauen auf dem Gipfel der ukrainischen Meisterschaftstrophäe mit einer Goldmedaille beim stellvertretenden Generalsekretär der türkischen Volleyball-Föderation der Ertugrul-Brigade und dem stellvertretenden Präsidenten Sadat gaben Alper Yeşildaş. Der Sport- und Abteilungsleiter der Stadt Izmir, Hakan Orhunbilge, und der Bürgermeister der Gemeinde Selcuk, Filiz Ceritoğlu Sengel, überreichten Lettland die zweiten Trophäen und Medaillen für Männer. Der dritte Preis und die Medaille für Russland wurden von CEV Beach-Volleyball-Kommissarin und technischer Delegierter Bojana Bogicevic, Gürsel Yeşiltaş, CEO der Beach-It-Beach-Sportorganisation, und Berkan Alptekin, Jugend-Sportmanager der Stadtverwaltung von İzmir, verliehen. Die zweiten Trophäen und Medaillen für Frauen wurden der Ukraine von Hakan Orhunbilge, Sport- und Abteilungsleiter der Stadtverwaltung von İzmir, und Filiz Ceritoğlu Sengel, Präsident der Gemeinde Selçuk, überreicht. Mustafa Ağme, Sekretär des Jugend- und Sportclubs der Stadtverwaltung von İzmir, und Ali Çelik, CEO der Ali Çelik-Gruppe, gaben der Schweiz den dritten Platz.

Die U22-Beach-Volleyball-Europameisterschaft findet vom 24. bis 27. September am Strand von Selçuk Pamucak statt.



Unterhaltung

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen