19 Lira Diesel- und Düngerunterstützung pro Deklar für Kiwi-Züchter

19 Lira Diesel- und Düngerunterstützung pro Deklar für Kiwi-Züchter
19 Lira Diesel- und Düngerunterstützung pro Deklar für Kiwi-Züchter

Minister für Land- und Forstwirtschaft Dr. Bekir Pakdemirli nahm an der Kiwi-Erntezeremonie in Yalova teil. Minister Pakdemirli, Türkei, befindet sich in einer fruchtbaren Region und sagte, dass Produktion und Ernte in vier Jahreszeiten durchgeführt werden.


Pakdemirli erklärte, dass Yalova, eine flächenmäßig kleine Stadt, aber ein großer Name in der Landwirtschaft, eine Marke für viele Produkte von Kiwi bis zu Zierpflanzen, von der Obstproduktion bis zum Gemüse ist: „Tatsächlich sind 15% seiner Fläche, dh 119 Dekare, landwirtschaftliche Flächen. Aber unsere Yalova-Produzenten, die diese landwirtschaftliche Fläche am besten und genauesten nutzen, haben den Wert der Pflanzenproduktion in den letzten 18 Jahren um das Siebenfache auf 7 Millionen Lira gesteigert. Jährlich Yalova Dritter in der Türkei mit der Produktion von Zierpflanzen von bis zu 309 Millionen Einheiten. Zierpflanzen bieten Yalova einen jährlichen Mehrwert von 160 Millionen Lira. Der Wert der Tierproduktion hat dagegen 450 Millionen Lira erreicht und sich in den letzten 18 Jahren verdoppelt.

Minister Pakdemirli betonte, dass sie Yalova in den letzten 18 Jahren insgesamt 400 Millionen Lira an Unterstützung und Investitionen gezahlt haben.

Die Türkei ist das reichste Land der Welt in Bezug auf die biologische Vielfalt. Jemand spricht Pakdemirli aus. "Kiwi auch in Hunderten von Produkten, die in dieser Region wachsen. Kiwi-Produktion in der Welt; ungefähr 4 Millionen Tonnen! Unser Land hingegen ist einer der wenigen Produzenten der Welt mit einer Kiwiproduktion auf einer Fläche von ungefähr 31 Dekaden. In den letzten 18 Jahren hat sich unsere Kiwiproduktion um das 30-fache von 2.500 auf 74 Tonnen erhöht. Unsere Yalova ist die erste in der Türkei mit einer jährlichen Produktion von 25 Tonnen Kiwi. " Er benutzte seine Ausdrücke.

Pakdemirli erklärte, dass die Kiwi-Produktion auf einer Fläche von 6 300 Dekaden in Yalova betrieben wird und eine Einkommensquelle für 2 Familien darstellt. Die Bauern aus Yalova trugen 2019 zur Wirtschaft des Landes bei, indem sie Kiwi für 3 Millionen Dollar exportierten.

Minister Pakdemirli sagte, dass der digitale Agrarmarkt (DITAP), den sie in diesem Jahr in Betrieb genommen haben, ein wichtiges Projekt ist, das viele Faktoren wie Vertragsproduktion, Preisstabilität, Entfernung von Zwischenhändlern und Kostensenkung umfasst: „Damit Sie einen Markt für Ihr Produkt zu einem günstigen Preis finden können, Hier lade ich alle unsere Produzenten ein, Mitglied von DITAP zu werden. " Sagte.

"WIR BIETEN KIVI-PRODUZENTEN DEKARA 19 LIRA DIESEL- UND DÜNGEMITTELUNTERSTÜTZUNG"

Pakdemirli erklärte, dass sie als Ministerium die Entwicklung der Kiwiproduktion und die Steigerung der Wertschöpfung der Kiwi maßgeblich unterstützten.

„Wir bieten Kiwi-Herstellern insgesamt 19 TL Diesel-Dünger pro Deklar. Zusätzlich bieten wir 10 Lira feste organisch-organominerale Düngemittelunterstützung pro Deklaration, ökologischen Landbau und gute landwirtschaftliche Unterstützung zwischen 20 und 40 Lira. Wir unterstützen auch die Einrichtung neuer Gärten in der Kiwiproduktion. Zu diesem Zweck unterstützen wir 100 TL pro Deklaration in Gärten, die mit Standard-Setzlingen angelegt wurden, und 280 TL für die Verwendung zertifizierter Setzlinge. Im Rahmen der Unterstützung kleiner Familienunternehmen stellen wir 100 TL pro Deklaration zur Verfügung. Darüber hinaus bieten wir ernsthafte Zuschussmöglichkeiten für die Verarbeitung, Vermarktung und Lagerung von Kiwis. Bisher haben wir 13 Millionen TL-Zuschüsse für insgesamt 16 Projekte bereitgestellt, darunter 29 Kühlhäuser und 8,2 Verarbeitungs-, Verpackungs- und Verpackungsprojekte. Darüber hinaus finanzieren die Ziraat Bank und Agricultural Credit Cooperatives unsere Kiwiproduzenten und den Sektor mit zinsgünstigen Investitionen und Geschäftskrediten. Um unsere Landwirte vor Naturkatastrophen zu schützen, unterstützen wir außerdem 50% der Politik im Rahmen von TARSİM als Staat. Wir erhöhen auch die Rate der politischen Unterstützung, wenn der Produzent jung und weiblich ist. "

In diesem Zusammenhang gaben die ersten indigenen Kiwi-Sorten der Türkei, "İlkalt" und "Kemalbey", an, dass die Kiwi registrierte Sorten seien.

Pakdemirli erklärte, dass die erste Phase des Zuschussprogramms für 500 Dekade Kiwi-Obstgärten im Distrikt Çınarcık zur Verbesserung der Kiwi-Produktion heute beginnen werde, und erklärte, dass sie 1 Lira-Zuschüsse für Kiwi-Gärten auf 65 Dekaden Land gewähren werden.

Pakdemirli erläuterte ihre Arbeit im Rahmen des Projekts zur Entwicklung des Obstbaus: „Wir werden 315 Setzlingszuschüsse unterstützen, indem wir 120 Dekare zu den 6.000 Dekaden von Persimmon-Obstgärten hinzufügen, die wir zu Beginn des Herbstes eingerichtet haben. So werden wir in den letzten 4 Jahren die Kaki-Obstgärten um 435 Dekaden vergrößert haben. Mit Unterstützung von 5.000 Setzlingen werden wir auf einer Fläche von 200 Dekaden einen Walnussgarten anlegen. Wir werden die Walnussgartenfläche im Rahmen dieses Projekts auf 514 Dekaden vergrößern. Wir entwickeln den Anbau der Aronia-Frucht, die als Gesundheitsfrucht bekannt ist und einen hohen wirtschaftlichen Wert hat. Ich hoffe, wir werden einen neuen Aronya-Garten mit der Verteilung von 5.100 Setzlingen errichten. Wir bauen ein neues Erdbeerfeld auf, indem wir 115 Erdbeersämlinge verteilen. Er sprach.

Minister Pakdemirli sagte, dass sie der lokalen Bevölkerung mit einer Investition von ungefähr 5 Millionen TL in der Forstwirtschaft in Yalova in diesem Jahr ein zusätzliches Einkommen von ungefähr 18 Millionen TL zur Verfügung stellen werden.


sohbet

Feza.Net

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen

Verwandte Artikel und Anzeigen