Inländisches und nationales fliegendes Auto Tusi startete Testfahrten

Inländisches und nationales fliegendes Auto Tusi startete Testfahrten
Inländisches und nationales fliegendes Auto Tusi startete Testfahrten

Das inländische Flugauto "Tusi", benannt nach Nasirüddin Tusi, einem der wichtigsten islamischen Wissenschaftler des 13. Jahrhunderts, das vom Institut für Mechatronik der Universität Istanbul Gelişim entwickelt wurde, startete Probefahrten.


Mit der sich entwickelnden Technologie gibt es viele Entwicklungen, die Autos in Zukunft sowohl an Land als auch in der Luft fahren werden. In diesem Sinne arbeiten viele Institutionen und Organisationen weiterhin mit technologischer Infrastruktur und zeigen Beispiele auf. Die Mechatronik-Entwicklungsabteilung der Universität Istanbul arbeitet seit vielen Jahren in der Türkei, um mit den globalen Entwicklungen Schritt zu halten und auch die nationale Technologie für fliegende Autos zu unterstützen. Das fliegende Auto Tusi, das 2019 auf dem TEKNOFEST erstmals Technologieliebhaber traf und hoch geschätzt wurde, startete auch in diesem Jahr Testfahrten. Das Fahrzeug, das die Indoor-Testfahrten erfolgreich absolvierte, absolvierte eine Freiflächen-Testfahrt im Başakşehir Şehit Erdem Özçelik-Stadion. Umut Us, Dozent der Mechatronikabteilung, sagte, dass sie nach den Testfahrten alle notwendigen Studien für das Fahrzeug fortsetzen werden: „Wir werden nach unseren Versuchen ehrgeizigere Flugtests starten.

"WIR ERHALTEN DIE ERGEBNISSE, DIE WIR WOLLEN"

Umut Us lieferte detaillierte Informationen über Tusi und war außerdem Forschungs- und Entwicklungsingenieur im Technologietransferbüro der Universität. „Das Fahrzeug basiert derzeit auf einer Hexacopter-Infrastruktur mit 6 Motoren und einem aktuellen Gewicht von 100 kg. Es kann eine Person von 80 kg befördern. In Bezug auf die Flugreichweite hat es eine Reichweite von 30 Kilometern in der Luft und 160 Kilometern an Land. Es wird mit Strom betrieben und kann nach einer Ladung von 2 bis 2.30 Stunden 180 bis 8 Minuten mit einem Schubwert von ungefähr 9 Pfund fliegen. Derzeit finden unsere Testflüge rund 10 Meter statt. Wenn wir eine bestimmte Grenze überschreiten, wird der Windwiderstand in der Luft aktiviert. Da es der erste Prototyp ist, kann ich genug für uns sagen. Wenn wir diese als Grundlage nehmen, erzielen wir die gewünschten Ergebnisse “, sagte er.

"WIR MACHEN KLASSIFIZIERTE FLUGTESTS"

Wir sagten auch, dass sie mit der Unterstützung durch die Universität sehr zufrieden sind und sagten: „Dank des innovativen Ansatzes unserer Universität arbeiten wir mit unseren Teamkollegen an vielen Projekten und sind so weit gekommen. Tatsächlich begann der Entwurfsprozess unseres Flugwagenprojekts im Jahr 2018. Nach dem Verlassen verschiedener Produktionsstufen gelangte es zu den Teststufen. Wir haben tatsächlich unsere Indoor-Testflüge durchgeführt. Wir haben auch verschiedene Studien auf unseren Open-Air-Testflügen durchgeführt. Ab heute kann ich sagen, dass wir einen viel durchsetzungsfähigeren Flugtest durchführen werden. “

"EIN PROJEKT FÜR DIE ZUKUNFT"

Schließlich sagten wir: „Wir machen das Flugauto-Projekt nicht nur, um zu sagen, dass wir es gemacht haben, es ist ein Projekt, das wir für die Zukunft machen. Wir planen, dies mit verschiedenen Investitionen in der Zukunft realisierbar zu machen, und wir möchten unser fliegendes Auto wirklich zu einer reisbaren Struktur machen, indem wir eine Person hineinbringen. Wie Sie jetzt wissen, ist der Transport von Personen gemäß den Regeln der Zivilluftfahrt ein schwieriger und mühsamer Prozess. Deshalb führen wir unsere Tests mit einem Gewicht von 80 Kilogramm durch “, sagte er.

Die Universität erklärte, dass die Tests durchgeführt wurden, die mit dem Fahren zufrieden waren, während der Vorsitzende des Kuratoriums, Abdulkadir, eifrig war, "da die Türkei in der fliegenden Autotechnik in einem Land sein wird, das Macht besitzt, wird er weiterhin funktionieren", sagte er.


sohbet

Feza.Net

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen

Verwandte Artikel und Anzeigen