Ausstattung von Autos mit Lithium-Ionen-Batterien beim ersten russischen Elektroauto-Rennen

Ausstattung von Autos mit Lithium-Ionen-Batterien beim ersten russischen Elektroauto-Rennen
Ausstattung von Autos mit Lithium-Ionen-Batterien beim ersten russischen Elektroauto-Rennen

RENERA Ltd., der Integrator der Energiespeichersystemindustrie der russischen staatlichen Atomenergiegesellschaft Rosatom. Şti. (Tochter des Kraftstoffunternehmens TVEL) organisierte Russlands erstes elektrisches Go-Kart-Rennen.


Die an der Veranstaltung teilnehmenden Rennwagen der MINI-Klasse waren mit Lithium-Ionen-Akkus von Rosatom ausgestattet. Diese Rennen, an denen Kinder im Alter von 9 bis 11 Jahren teilnahmen, wurden von KAGK Academy Automotorsport F7 und Rosatom in St. Es fand auf dem Kartfeld Izhorets im Stadtteil Kolpinsky in St. Petersburg statt.

An dem Wettbewerb nahmen zehn 10-kW-Elektro-Go-Kart-Fahrzeuge teil, die mit RENERA-Batterien ausgestattet waren. Kartfahrzeuge zeichnen sich auf der Rennstrecke als dynamischere und wendigere Fahrzeuge aus als Benziner. Im Gegensatz zu Benzinautos haben Elektro-Kart-Fahrzeuge auch keinen Auspuff. Diese Funktion ist besonders wichtig für Indoor-Kartfelder. Bei der Lösung des Problems der Luftverschmutzung, die durch Abgas auftreten kann, wird verhindert, dass junge Sportler durch dieses Gas gestört werden. Der Übergang zu Elektrofahrzeugen eröffnet sowohl Mietwagen als auch professionellen Teams neue Möglichkeiten.

RENERA-Batterien wurden mit einer Kapazität von 40 Ah (Amperestunde) entwickelt. Dank dieser Batterien können Kartfahrzeuge mindestens 20 Minuten lang im Rennmodus fahren. Außerdem sind diese Akkus innerhalb von zwei Stunden vollständig aufgeladen. Bei Bedarf ist es auch möglich, die leere Batterie schnell durch eine geladene Batterie zu ersetzen. Dank dieses schnellen Prozesses kann das Go-Kart-Fahrzeug das Rennen problemlos fortsetzen.

Emin Askerov, General Manager von RENERA Ltd Şti, gab zu diesem Thema folgende Erklärung ab: „Die Entstehung solcher in Russland hergestellten Geräte war dank der raschen Entwicklung von Energiespeichersystemen möglich. Das heutige Rennen zeigte großes Potenzial für die Entwicklung eines umweltfreundlichen Sports, dessen Popularität an Dynamik gewinnt. Wir glauben, dass RENERA-Energiespeicher ein großes Potenzial haben, nicht nur beim Kartfahren, sondern auch bei anderen Arten des elektrischen Transports eingesetzt zu werden.

Lithium-Ionen-Batterien werden sowohl technisch als auch wirtschaftlich als die am besten geeignete Lösung für die Energiespeicherung angeboten. Diese wasserdichten Batterien benötigen keine speziellen Räume für Wartung und Aufladung. Die hohe Energiedichte von Lithium-Ionen-Batterien, die eine sehr lange Lebensdauer haben, macht sie auch leicht und kompakt. Ähnlich wie RENERA-Batterien, die nach hohen Sicherheitsstandards hergestellt werden, werden sie in elektrischen Personenkraftwagen und Elektrofahrzeugen der weltweit größten Hersteller eingesetzt.

 


sohbet

Feza.Net

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen

Verwandte Artikel und Anzeigen