Qatar Airways erhöht das Flugnetz auf 100 Ziele

Qatar Airways erhöht das Flugnetz auf 100 Ziele
Qatar Airways erhöht das Flugnetz auf 100 Ziele

Ab dem 16. Oktober 2020 bedeutet die Wiederaufnahme von drei wöchentlichen Flügen nach Sofia, der Hauptstadt Bulgariens, dass die Fluggesellschaft ihr Netzwerk auf 700 Ziele erweitert hat und mehr als 100 Flüge pro Woche durchführt.


Die Flotte neuer und vielfältiger Flugzeuge der Fluggesellschaft bietet den Passagieren flexiblere Reisemöglichkeiten und hervorragende Verbindungen über den internationalen Flughafen Hamad, der als "bester Flughafen" im Nahen Osten ausgewählt wurde.

Qatar Airways freut sich, die Wiederaufnahme seiner Flüge nach Sofia über Bukarest als 100. Punkt des globalen Flugnetzes bekannt zu geben. Ab dem 16. Oktober 2020 wird die Fluggesellschaft mehr als 3 Flüge pro Woche auf 6 Kontinenten mit 700 wöchentlichen Flügen nach Sofia durchgeführt haben.

Das treibstoffsparende Flugzeug- und strategische Netzwerkmanagement der Fluggesellschaft ermöglichte es ihr, ihre Flüge schnell fortzusetzen und ihre Dienstleistungen basierend auf der Passagiernachfrage zu erweitern.

Die geplanten Flüge zum Neustart und zur Erhöhung der Frequenz sind wie folgt:

Bukarest (drei wöchentliche Flüge ab dem 16. Oktober)

Kopenhagen (seit dem 12. Oktober auf 10 wöchentliche Flüge erhöht)

Madrid (erhöht auf 12 wöchentliche Flüge ab dem 10. Oktober)

Manchester (seit dem 12. Oktober auf 17 wöchentliche Flüge erhöht)

Singapur (zwei tägliche Flüge ab dem 25. Oktober)

Sofia (drei wöchentliche Flüge ab dem 16. Oktober)

Stockholm (seit dem 12. Oktober auf 10 wöchentliche Flüge erhöht)

Akbar Al Baker, CEO von Qatar Airways: „Als eine der wenigen Fluggesellschaften, die ständig fliegen, um ihre Passagiere während der Pandemie sicher nach Hause zu bringen, sind wir stolz darauf, diesen wichtigen Meilenstein bei der Umstrukturierung unseres Flugnetzes zu erreichen. Unser Fokus liegt nicht nur auf dem Ausbau unseres Flugnetzes, sondern auch auf einem breiten Spektrum an Flexibilität durch Erhöhung der Frequenz, damit unsere Passagiere reisen können, wann immer sie wollen. Derzeit führen wir mehr als 700 Flüge pro Woche durch und beabsichtigen, unser Flugnetz bis Ende 2020 auf mehr als 125 Ziele zu erweitern. Auf diese Weise können unsere Passagiere sicher reisen, wann immer sie wollen, und mehr Optionen genießen. “

Seit Beginn der Pandemie hat Qatar Airways mehr als 175 Millionen Kilometer geflogen und mehr als 37.000 Millionen Passagiere mit mehr als 2.3 Flügen sicher nach Hause gebracht. Die Fluggesellschaft verfolgte auch die aktuellsten Flughafen- und nationalen Gesundheitsverfahren, hielt den Puls der globalen Passagierströme in Märkten ohne reguläre Linienflüge und führte weltweit über 400 Charterflüge durch.

Qatar Airways besitzt die weltweit größte Airbus A350-Flotte und hat dank seiner strategischen Investition in verschiedene und kraftstoffsparende zweimotorige Flugzeuge den Flugbetrieb fortgesetzt und die nachhaltige Verbesserung des internationalen Reiseverkehrs während der Pandemie vorangetrieben. Bis Ende 2020 plant Qatar Airways, sein Flugnetz auf mehr als 20 Ziele zu erweitern, darunter 11 in Afrika, 41 in Amerika, 38 im asiatisch-pazifischen Raum, 15 in Europa und 125 im Nahen Osten. Flüge in viele Städte werden jeden Tag oder nach einem starken Zeitplan durchgeführt, der auf mehreren Frequenzen pro Tag basiert.

Der Flugbetrieb von Qatar Airways ist nicht auf einen bestimmten Flugzeugtyp beschränkt, und die moderne, treibstoffsparende und umweltfreundliche Flotte der Fluggesellschaft hat dafür gesorgt, dass sie weiterhin fliegen kann, indem sie in jedem Markt die richtige Kapazität bietet. Aufgrund der Auswirkungen, die COVID-19 auf die Nachfrage nach Reisen hatte, entschied sich die Fluggesellschaft, diese Flugzeuge in ihrer Flotte zu parken, da sie der Ansicht war, dass die Verwendung eines großen Flugzeugs wie des Airbus 380 auf dem aktuellen Markt weder wirtschaftlich noch ökologisch korrekt sei. Fluggesellschaft; Es fliegt weiterhin mit der '49 Airbus 350 und 30 Boeing 787 Flotte ', strategisch die ideale Wahl für Fernstrecken nach Afrika, Amerika, Europa und in den asiatisch-pazifischen Raum.

Zu den von Qatar Airways angebotenen Sicherheitsmaßnahmen während des Fluges gehören persönliche Schutzausrüstung (PSA) für das Kabinenpersonal sowie ein kostenloses Schutzset und Einweg-Gesichtsschutz für Passagiere. In Flugzeugen, die mit Qsuite ausgestattet sind, können Business Class-Passagiere viel persönlichen Raum und Freiheit genießen, einschließlich der Option, die mobilen Teile dieses preisgekrönten Sitzes für die Privatsphäre und die Anzeige „Nicht stören“ zu verwenden. Qsuite; Es ist auf Flügen zu mehr als 30 Zielen verfügbar, darunter Frankfurt, Kuala Lumpur, London und New York. Unter qatarairways.com/safety finden Sie ausführliche Informationen zu den angewandten Sicherheitsmaßnahmen.

Qatar Airways hat außerdem am Hamad International Airport (HIA), seinem Hauptsitz in Doha, strenge Reinigungsverfahren und Maßnahmen zur sozialen Distanzierung eingeführt. Während des COVID-19-Zeitraums implementierte es das Aviation Health Safety Protocol der ICAO und wurde als erste Organisation der Welt von der BSI (British Standards Institution) genehmigt. Diese Genehmigung wurde nach erfolgreichen Inspektionen der Internationalen Zivilluftfahrt-Organisation in Übereinstimmung mit der Abteilung zur Verbesserung der Zivilluftfahrt "ICAO CART" erteilt. Diese bedeutende Leistung zeigt, dass der Staat Katar das erste Land der Welt ist, das von BSI bei der Umsetzung des COVID-19-Protokolls zur Sicherheit im Luftverkehr geprüft und genehmigt wurde.

HIA vermeidet jeglichen Versuch, seine Passagiere zu schützen, und hält an allen Passagierkontaktpunkten rund um den Flughafen einen physischen Abstand von 1,5 Metern mit Orientierungspunkten, Schildern und Entfernungssitzen ein. Die Passagierkontaktstellen werden in Abständen von 10 bis 15 Minuten desinfiziert und die Flugsteige nach jedem Flug gereinigt. HIA ermutigt Reisende zu kontaktlosen und bargeldlosen Transaktionen über Kreditkarten in Einzelhandels-, Lebensmittel- und Getränkegeschäften und erwägt, in den kommenden Tagen Online- oder In-App-Käufe zu tätigen. Der Flughafen desinfiziert außerdem regelmäßig alle Gepäckwagen und Kisten an Sicherheitspunkten.

HIA wurde von den SKYTRAX World Airport Awards 2020 als „drittbester Flughafen der Welt“ unter 550 Flughäfen weltweit ausgewählt. HIA wurde außerdem zum sechsten Mal in Folge als "Bester Flughafen im Nahen Osten" und zum fünften Mal als "Bester Personaldienst im Nahen Osten" ausgezeichnet.

Die Fluggesellschaft verfügt außerdem über flexible Reservierungs- und Rückgaberichtlinien, damit ihre Passagiere ihre Reisen beruhigt planen können.

Hibya Nachrichtenagentur



Unterhaltung


Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen