Volkswagen erhält volle Punktzahl im ID.3 Euro NCAP Test

Volkswagen erhält volle Punktzahl im ID.3 Euro NCAP Test
Volkswagen erhält volle Punktzahl im ID.3 Euro NCAP Test

Das erste vollelektrische Modell ID.3 von Volkswagen, das auf Basis der modularen elektrischen Plattform (MEB) entwickelt wurde, erreichte in den von Euro NCAP durchgeführten Sicherheitstests 5 Sterne.


ID.3 wurde von der unabhängigen Sicherheitsorganisation Euro NCAP mit 5 Sternen ausgezeichnet, die die Designs, technischen Strukturen und Sicherheitsleistungen der in Europa nach Crashtests zum Verkauf angebotenen Autos sorgfältig überprüft. So wurde Volkswagen, der Hochsicherheitssysteme in all seinen Modellen priorisiert und zum wichtigsten Bestandteil des MEB-Konzepts macht, für seine Arbeit an seinem ersten vollelektrischen Modell ID.3 belohnt.

ID.3 wurde in der Kategorie "Sicherheit von Fahrgästen für Erwachsene" mit 87 Prozent bewertet, wo Vorsichtsmaßnahmen wie Frontal- und Seitenaufprall, Nackenaufprall und Entfernung aus dem Auto untersucht wurden. Das Modell erreichte in der Kategorie "Sicherheit von Kindern" eine sehr hohe Bewertung von 86 Prozent. Bei der Bewertung wurden drei wichtige Aspekte berücksichtigt: der Schutz durch Kindersitzsysteme bei Frontal- oder Seitenaufprall, die Optionen für die Platzierung von Kindersitzen verschiedener Größen und Kategorien im Auto und die für den sicheren Transport von Kindern angebotene Ausrüstung.

In der Bewertung, in der die AEB-Schutzsysteme (Autonomous Emergency Brake) der Herstellerunternehmen zum Schutz von Verkehrsteilnehmern wie Radfahrern und Fußgängern sorgfältig behandelt wurden, erzielte ID.3 die höchste Punktzahl der Euro NCAP-Prüfer.

Erweiterte Fahrunterstützungssysteme wie der Spurassistent "Spurassistent" und der Frontassistent "Frontassistent" werden standardmäßig auf allen Ausstattungsstufen von ID.3 angeboten. Mit dem erstmals in Volkswagen angebotenen Zentralairbag für die Vordersitze werden mögliche Kopfkollisionen zwischen Fahrer und Beifahrer bei einem Seitenaufprall verhindert. Zur optionalen Ausstattung in ID.3 gehören "Travel Assist ACC - Adaptive Tempomat, Stauassistent", Notfallassistent "Emergency Assist", der halbautonomes Fahren zwischen 0 und 160 km / h ermöglicht. Es gibt innovative Fahr- und Sicherheitssysteme wie die Rückfahrkamera mit Punktwarnsystem und den Parkassistenten „Parkassistent“.

 


sohbet

Feza.Net

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen

Verwandte Artikel und Anzeigen