Chang'e-5 betritt erfolgreich die Umlaufbahn des Mondes

Veränderung trat erfolgreich in das Ritual ein
Veränderung trat erfolgreich in das Ritual ein

Chang'e-5 machte sich auf den Weg, um Proben von der Mondoberfläche zu sammeln, und betrat die Umlaufbahn des Mondes. Die National Space Agency of China stellte fest, dass eine grundlegende Phase zurückgelassen wurde, um angeforderte Proben vom Mond zu sammeln und auf die Erde zurückzubringen. 112 Stunden nach dem Verlassen der Erde wurde ein Motor des Fahrzeugs um 20.58 Uhr in Bewegung gesetzt, als es sich 400 Kilometer vom Mond entfernt näherte und ungefähr 17 Minuten später anhielt.


Der Sondierungssatellit bremste erfolgreich und befand sich laut Echtzeit-Beobachtungsdaten wie vorhergesagt in der Umlaufbahn des Mondes. Chang'e-5, bestehend aus einem umlaufenden Satelliten, einer Shuttle-Landung auf der Mondoberfläche, einem Aufstiegsfahrzeug und einer Spin-Kapsel, korrigierte den Kurs während seiner Reise zwischen Erde und Mond zweimal.

Chang'e-5 passt dann den Zustand und die Neigung seiner Umlaufbahn um den Mond an. Wenn die Zeit angemessen ist, werden die Mittel zur Landung auf der Mondfläche und zur Rückkehr zum Satelliten von dem rotierenden Satelliten und der Landekapsel der Erde getrennt und landen langsam auf der sichtbaren Fläche des Mondes von der Erde und sammeln Proben, wie vom Mond vorhergesagt.

Quelle: China International Radio


sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen

Verwandte Artikel und Anzeigen