Wasserstoffbetriebener Zug in Deutschland wird 2024 in Betrieb sein

Der in Deutschland mit Wasserstoff arbeitende Zug wird im Laufe des Jahres in Betrieb genommen
Der in Deutschland mit Wasserstoff arbeitende Zug wird im Laufe des Jahres in Betrieb genommen

Die Deutsche Bahn gab bekannt, dass für den neu entwickelten wasserstoffbasierten Zug mit einer Reichweite von 2024 Kilometern eine Wasserstoffstation eingerichtet wird, die 600 in Betrieb genommen wird.


Sabina Jeschke, Vorstandsmitglied der Deutschen Bahn, erklärte, dass die Station in normaler Fahrzeugzeit mit fossilen Brennstoffen Wasserstoff einfüllen werde, während die Tatsache, dass wir den Zug so schnell wie einen Dieselzug betanken werden, zeigt, dass ein klimafreundlicher Verkehrsübergang möglich ist. Die Deutsche Bahn möchte in 30 Jahren klimaneutral sein.

Dies unterstreicht den Plan der Deutschen Bahn, die CO2050-Emissionen bis 1.300 auf Null zu senken. Dies bedeutet, dass 13.000 Dieselaggregate ersetzt werden. Die XNUMX Kilometer lange Eisenbahn hat keine Freileitungen, daher müssen wir den Verbrauch fossiler Brennstoffe auf Null senken. "Dann werden wir nicht einmal ein einziges Dieselfahrzeug verwenden."

Der Zug, der in den Städten Tübingen, Horb und Pforzheim im süddeutschen Baden-Württemberg getestet wird, spart jährlich rund 600 Tonnen CO330 und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 2 Stundenkilometern.


sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen

Verwandte Artikel und Anzeigen