Die häufigste Ursache für männliche Unfruchtbarkeit: Varikozele

Die häufigste Ursache für männliche Unfruchtbarkeit ist die Varikozele
Die häufigste Ursache für männliche Unfruchtbarkeit ist die Varikozele

Der Urologe Op.Dr.Murat Mermerkaya gab wichtige Informationen zu diesem Thema. Varikozele bedeutet Schwellung in den Venen des Hodens. Diese Situation kann das Sperma stören und Kinder verhindern. Wenn eine Varikozele operiert wird, ist dieses Problem gelöst und es tritt eine Schwangerschaft auf. Die erfolgreichste Methode in der Chirurgie ist die Mikrochirurgie. Was ist eine Varikozele? Verschwindet die Varikozele mit der Zeit? Reduziert Varikozele die Spermienzahl? Beeinflusst Varikozele das Sexualleben? alles und mehr in den Details der Nachrichten ...

Verschwindet die Varikozele mit der Zeit?


Die Varikozele löst sich nur dann von selbst auf, wenn sie chirurgisch behandelt wird. Varikozele ist ein Zustand der Vergrößerung der Venen um den Hoden, während die Vergrößerung der Gefäße allmählich zunimmt und die Varikozele die schwerste werden kann, ist es ohne Behandlung nicht möglich, sich spontan zu erholen.

Reduziert Varikozele die Spermienzahl?

Unbehandelte Varikozele schädigt die Hoden im Laufe der Zeit stärker. Es verringert die Anzahl und Bewegungen der Spermien und verzerrt auch deren Form. Dementsprechend kann es verhindern, dass Kinder geboren werden. Die chirurgische Ligation von erweiterten Gefäßen korrigiert eine verminderte Hodenfunktion. Die Anzahl und Qualität der Spermien verbessert sich bei 80 Prozent der operierten Männer.

Beeinflusst Varikozele das Sexualleben?

Varikozele hat keinen Einfluss auf sexuelle Aktivitäten. Eine schwere Varikozele kann jedoch den Hoden über viele Jahre hinweg beeinträchtigen und teilweise zur Abnahme des Testosteron-Männchen-Hormons beitragen, die in späteren Jahren auftreten kann. In diesem Fall ist die Struktur der Hoden gebrochen und sie können nicht mehr wie zuvor männliches Hormon (Testosteron) produzieren. Infolgedessen können bei Männern sexuelle Probleme auftreten.

Was sind die Symptome der Varikozele?

Varikozelensymptome sind für die Diagnose und Behandlung der Krankheit sehr wichtig. Varikozele am Hoden;

  • Schwellung
  • Schwellungen
  • Es kann Symptome in Form von Schmerzen in den Hoden geben.

Nach einer Weile wird die Vergrößerung der Venen so deutlich, dass sie von außen gesehen werden kann, und kann eine krampfartige Form annehmen, die in den Beinen zu sehen ist. Zu den Symptomen einer Varikozele gehören Schwellungen und ein Gefühl der Wärme sowie Schwellungen in den Hoden. Bei einigen Patienten kann eine Schrumpfung der Hoden beobachtet werden, die eines der Symptome der Varikozele ist, obwohl dies selten vorkommt.

Was verursacht Varikozele?

Die Ursache der Varikozele ist unklar. Es wird bei 15-20% der Personen gesehen, die Kinder in der Gesellschaft haben, sogar im Erwachsenenalter. Es wird mit einer Rate von 30-40% bei Männern beobachtet, die Unfruchtbarkeit beantragen. Sekundäre Unfruchtbarkeit, dh bei Personen, die zuvor ein Kind hatten und erneut ein Kind beantragen, kann diese Rate auf bis zu 60% steigen.

Varikozele wird in 90% im linken Hoden gesehen, während sie in 8-9% bilateral gesehen wird. Die Auftrittsrate nur auf der rechten Seite beträgt 1-2%. Die Tatsache, dass die Varikozele meist auf der linken Seite zu sehen ist, hängt von einigen anatomischen Faktoren ab.

  • Der Hoden auf der linken Seite ist etwas niedriger als der auf der rechten Seite
  • Die Vene auf der linken Seite des Hodens ist länger als auf der rechten Seite.
  • Die anatomische Beziehung der linken Hodenvene zu anderen benachbarten Organen im Bauchraum.
  • Unter den Merkmalen wie der anatomischen Struktur der Entleerung der linken Hodenvene gehört die Varikozele zu den Gründen für das Vorhandensein einer Varikozele auf der linken Seite.

Wie man Varikozele versteht?

Sorgfältige Personen können Varikozele anhand von Unregelmäßigkeiten, Schwellungen oder Schmerzen im Hoden während der Selbstuntersuchung identifizieren. Varikozele wird meist während der ärztlichen Untersuchung bei Anträgen diagnostiziert, bei denen Unfruchtbarkeitsbeschwerden vorliegen. Ebenfalls; Schmerzen, die nach Situationen auftreten, die Anstrengung erfordern, wie z. B. längeres Stehen, Sport oder sexuelle Aktivität, können auf eine Varikozele hinweisen. Die Varikozelenuntersuchung wird im Rahmen der Genitaluntersuchung durchgeführt. Der Patient sollte im Stehen bei einer Raumtemperatur von 21-22 Grad untersucht werden. Hoden und Genitalbereich werden beobachtet, während der Patient aufrecht steht. Der Patient wird sowohl in der normalen Position als auch durch Belastungsmanöver mit Auge und Hand untersucht. Bei normalen und anstrengenden Manövern sollte festgestellt werden, ob sich die Gefäßstruktur ausdehnt. Das Vorhandensein von Varikozele wird mit diesen Verfahren klinisch festgestellt. Der Goldstandard in der Diagnose ist eine ärztliche Untersuchung. Zusätzlich wird eine Scrotal-Doppler-Sonographie durchgeführt, um die klinische Diagnose zu unterstützen, den Grad der Varikozele zu bestimmen und über die Operation zu entscheiden.

Wie ist die Behandlung mit Varikozelen?

Nach der Diagnose einer Varikozele sollte überprüft werden, ob ein Unterschied zwischen den Hodengrößen und der Konsistenz des Hodens besteht. Entscheidend für die Behandlung ist die Durchführung einer Samenanalyse, bei der die Spermienparameter ausgewertet werden. Wenn die Spermienparameter des Patienten kein Problem darstellen, ist umstritten, ob sie operiert werden sollen oder nicht.

Es kann die Spermienparameter für solche Patienten beeinträchtigen;

  • Essgewohnheiten
  • Rauchen und Alkoholkonsum
  • Exposition gegenüber giftigen Substanzen

Antioxidantien und Ernährungsmethoden können empfohlen werden, um die Spermienparameter und die Umgebung, in der sich die Spermien befinden, zu verbessern. Nach der Diagnose stellt sich die Frage, welche Varikozelenpatienten operiert werden oder nicht. Es ist nicht der richtige Ansatz, sich für eine Operation zu entscheiden, indem man den Grad der Varikozele, dh den Gradwert, betrachtet. In einigen Fällen kann sogar eine Varikozele Grad 1 operiert werden, während in einigen Fällen eine Operation für eine Varikozele 1 Grad (Grad 3) möglicherweise nicht entschieden wird. Die Operation wird dunkler, es ist eine Situation, die je nach Patient unterschiedlich ist.

Unterstützende Behandlungen können für Patienten empfohlen werden, bei denen eine Varikozele diagnostiziert wurde, die jedoch keine Unfruchtbarkeitsprobleme haben oder bei denen sich die Spermienparameter grenzwertig verschlechtern. Antioxidantien können Patienten verabreicht werden, bei denen kein schwerer Spermienverlust aufgetreten ist, die Spermienmotilität nicht vollständig verloren geht und die Spermiendeformität minimal ist. Eine Operation kann jedoch für Patienten empfohlen werden, bei denen eine Varikozele diagnostiziert wurde und bei denen die Spermienparameter und die Unfruchtbarkeit beeinträchtigt sind. Bewegung, Ernährung und Änderungen des Lebensstils haben keinen Vorteil bei der Linderung von Beschwerden bei solchen Patienten.


sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen

Verwandte Artikel und Anzeigen