Erdbebenübung in der Istanbuler U-Bahn

Erdbebenanwendung in der U-Bahn Istanbul
Erdbebenanwendung in der U-Bahn Istanbul

Der größte städtische Schienennetzbetreiber der Türkei, IMM, 14 U-Bahnlinien und die Erdbebenübung wurden gleichzeitig an 173 Stationen durchgeführt. Der Generaldirektor von METRO İSTANBUL, Özgür Soy, erklärte, dass die U-Bahnen in Istanbul erdbebensicher sind und jeden Schritt planen, den sie in Notfällen unternehmen werden.


Die Türkei pro Tag mit mehr als 2 Millionen Passagieren ist der größte Stadtbahnbetreiber Istanbul Metropolitan Municipality (IMM) IMM als Vorsitzender Ekrem İmamoğlu Startet parallel zu den laufenden Vorbereitungen für mögliche Katastrophen den "Erdbebenmobilisierungsplan".

In diesem Zusammenhang wurde unter der Leitung von IMM AKOM an 14 Linien und 173 Stationen der Istanbuler Metro eine Erdbebenübung durchgeführt. In der Übung, die unter aktiver Beteiligung von 420 Mitarbeitern während der Nachtstunden durchgeführt wurde, wurden 7.5 verschiedene Szenarien in der Achse Erdbeben und Tsunami der Stärke 5 angewendet. Die Dinge, die während eines Erdbebens zu tun sind, und die gesunde Evakuierung der Fahrzeuge und Stationen danach wurden praktisch gezeigt.

Im gleichen Zeitraum wurden Erdbeben- und Tsunami-Informationen von AKOM über WhatsApp gemeldet. Der Krisenschalter wurde über das Satellitentelefon angerufen und gebeten, die Informationen zu bestätigen und die Informationen über Schäden, Betriebsstatus, Passagier- und Personalstatus an AKOM zu übermitteln. Alle Arbeitsschritte in der Übung wurden durch die Koordinierungsgruppen geteilt. Informationen wurden zwischen Kontrollzentren und Schadens- und Rettungsteams über Funk- und Telefonkanäle bestätigt.

DIE UMFASSENDSTE ÜBUNG DES SCHIENENSYSTEMS

Das wichtigste Problem Istanbuls sei das Erdbeben. Der Generaldirektor von METRO İSTANBUL, Özgür Soy, erklärte, er habe Gelegenheit gehabt, die von ihm erstellten Pläne auf Papier und die vom Personal erhaltenen Schulungen zu testen, und die Übung, die unter Beteiligung von 420 Mitarbeitern und in 5 verschiedenen Szenarien durchgeführt wurde, sei der bislang umfassendste Test in der U-Bahn. erzählte. Soy machte auf die Tatsache aufmerksam, dass die Übung ein Spiegel ist, der die Mängel, Entwicklungsbereiche und die damit verbundenen Pflichten zeigt, und setzte seine Worte wie folgt fort:

„Auf diese Weise werden wir unsere Lektion besser lernen. Auf ein Erdbeben vorbereitet zu sein und unsere Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, ist eine unserer größten Aufgaben gegenüber Istanbulern. Es gibt ein weit verbreitetes Vorurteil, dass U-Bahnen gefährlich sind, weil das Erdbeben unter der Erde stattgefunden hat. Aber U-Bahnlinien sind sicher. Die U-Bahn-Linien in Istanbul wurden so konzipiert und gebaut, dass sie gegen Erdbeben der Stärke 9 resistent sind. Jedes Erdbeben in Izmir, Türkei am 30. Oktober, übertönt das Gesetz, jeder von den Institutionen bis zum Bürger, es sollte seinen Teil dazu beitragen, das Bewusstsein für Erdbeben zu schärfen und noch einmal daran zu erinnern. İzmir Metro AŞ. Wir stehen auch in Kontakt mit. Wir haben sie nach dem Erdbeben angerufen und erklärt, dass wir immer bei ihnen sein werden, wenn sie es brauchen. "

Özgür Soy erklärte: „Jeder Schritt, den wir in einem Notfall unternehmen werden, ist im Voraus geplant. Simulationen wurden innerhalb einer bestimmten Disziplin untersucht und fiktionalisiert.“ Sie erklärten, dass sie regelmäßig Personal mit Notfallplänen für Erdbeben-, Feuer-, chemische, biologische, radiologische und nukleare Katastrophen schulen.

Özgür Soy erinnerte daran, dass jeder andere Pflichten hat, um das Erdbeben mit dem geringsten Verlust zu überwinden: „Im Katastrophenfall reicht es nicht aus, nur vorbereitet zu sein. "Wenn unsere Passagiere in Bahnhöfen und Fahrzeugen in ein Erdbeben verwickelt sind, können wir den Prozess besser steuern, wenn wir uns an die Anweisungen halten."

BEREIT, MIT "PRESS TALK" ZU KOMMUNIZIEREN

Da in der U-Bahn meistens Mobiltelefone und Internetleitungen nicht funktionieren, gibt es alle 200 Meter eine Push-to-Talk-Gegensprechanlage. Die direkte Kommunikation mit der Zentrale kann mit Hilfe der Geräte an beiden Enden des Plattformbereichs hergestellt werden. Eine unterbrechungsfreie Kommunikation innerhalb und außerhalb des Unternehmens erfolgt über die Satellitentelefone in der Kommandozentrale und am Krisenschalter.

JEDE MÖGLICHKEIT WIRD BEACHTET

Die Möglichkeit von Erdbeben, die Katastrophen wie Feuer, Tsunami und Überschwemmungen auslösen, wird berücksichtigt. Stations- oder Tunnelbrandszenarien werden im Brandfall aktiviert. Alle Systeme und Geräte werden dazu dienen, Passagiere vom Bahnhof zu evakuieren. Automatische Ankündigungen erfolgen, sobald das Krisenszenario beginnt. Es wird für die Passagiere ausreichen, den Ankündigungen und dem Drehbuch zu folgen.

Generatoren werden in 3 Minuten in Betrieb genommen

Im Falle eines Erdbebens wird in U-Bahnen kein Strom erwartet. Bei größeren Zerstörungen kann der Strombedarf jedoch aus Gründen der Systemsicherheit in der ganzen Stadt unterbrochen werden, wenn der Energiebedarf im ganzen Land plötzlich sinkt. METRO ISTANBUL gehört zu den Unternehmen, die nach der Kontrolle der Systeme durch AFAD vorrangige Energie liefern. Im Falle eines Stromausfalls arbeiten Beleuchtungssysteme hauptsächlich in den Fahrzeugen und in der Station. Anschließend werden die Generatoren aktiviert. Alle relevanten Bereiche werden spätestens innerhalb von 3 Minuten mit Strom versorgt.

KRAFTSTOFFLAGER IST 7 STUNDEN GENUG

Nach zusätzlichen Anweisungen von AFAD und AKOM können Fahrzeuge für Notfälle für eine begrenzte Zeit betrieben werden. Wenn ein einzelnes Fahrzeug gestartet wird und die internen Anforderungen deaktiviert sind, reicht der Kraftstoffvorrat für bis zu 7 Stunden aus.

METROLAR KANN ALS LOGISTIK-UNTERSTÜTZUNGSWERKZEUG VERWENDET WERDEN

Die U-Bahnen werden nicht nur als Transportmittel in der Stadt nach dem Erdbeben eine wichtige Rolle spielen, sondern auch für die logistische Unterstützung. Autobahnen müssen leer gelassen werden, damit Schadensbewertungs- und Reaktionsgruppen wie Krankenwagen und Feuerwehren so schnell wie möglich in Katastrophengebiete gelangen können. Aus diesem Grund sollten Istanbuler die U-Bahn für den Transport nach dem Erdbeben bevorzugen. In einer solchen Situation spielen U-Bahnen eine wichtige Rolle im Prozess nach dem Erdbeben. Bei Bedarf werden U-Bahnen für die Logistik der lebenswichtigen Bedürfnisse der Stadt wie Lebensmittel und medizinische Versorgung eingesetzt.

WAS TUN BEI ERDBEBEN?

Im Fahrzeug;

  • Wenn Sie in der U-Bahn gefangen sind, nehmen Sie nach Möglichkeit eine fetale Position neben den Sitzen ein. Wenn nicht, halten Sie sich an den Griffen im Fahrzeug fest. Schützen Sie Ihren Kopf mit Hilfe Ihrer Tasche oder Ihrer Arme.
  • Verlassen Sie das Fahrzeug nicht, indem Sie gemäß den Ankündigungen und Anweisungen handeln, es sei denn, die Ankündigung erfolgt in die entgegengesetzte Richtung. Fahrzeuge fahren zum nächsten Bahnhof oder Passagiere werden direkt evakuiert.
  • Befolgen Sie beim Entladen von Fahrzeugen die Anweisungen des Personals.
  • Betriebsleiter während der Evakuierung; Er ist Lokführer in Fahrzeugen.

Bei der Haltestelle;

  • Wenn Sie sich während eines Erdbebens auf der Plattform befinden, schützen Sie Ihren Kopf vor herabfallenden Gegenständen und knien Sie sich neben die nächste Säule, um ein Herunterfallen auf die Bahnstrecke zu vermeiden. Befolgen Sie nach Beendigung des Schüttelns die Anweisungen des Stationspersonals.
  • Betriebsleiter während der Evakuierung; Er ist der Stationsleiter am Bahnhof.
  • Wenn Sie jemanden sehen, der medizinische Hilfe benötigt oder eine potenzielle Gefahr bemerkt, melden Sie dies sofort dem Personal.
  • Rolltreppen und Aufzüge halten während eines Erdbebens nicht an. Wenn Sie sich während des Erdbebens auf der Rolltreppe befinden, halten Sie die Handschlaufen mit beiden Händen fest. Wenn Sie sich im Aufzug befinden, halten Sie den Griff im Auto und drücken Sie die Knöpfe aller Stockwerke. Steigen Sie auf dem Boden aus, auf dem der Aufzug zuerst angehalten hat. Verwenden Sie die Intercom-Taste, um um Hilfe zu bitten, wenn sich der Aufzug im mittleren Stock befindet. Die Aufzüge werden nach einem schweren Erdbeben für einen bestimmten Zeitraum deaktiviert, danach jedoch wieder aktiviert.
  • Auf dem Weg zur Erde nach dem Erdbeben können unsere behinderten Passagiere die behinderte Plattform unter Aufsicht des zuständigen Personals benutzen, wenn es eine behinderte Plattform gibt, die Rolltreppen, wenn es keine behinderte Plattform gibt, und schließlich den Aufzug, wenn sie in obligatorischen Situationen arbeiten.
  • Jede Station verfügt über einen Rollstuhl, eine Trage, eine Notfallausrüstung und ein Erste-Hilfe-Set.
  • Wenn Sie sich während eines Erdbebens in öffentlichen Bereichen wie Masjids und Toiletten in den Stationen befinden, erstellen Sie ein Lebensdreieck am unteren Rand der Wand, schützen Sie Ihren Kopf mit Ihrer Tasche oder Ihren Armen und folgen Sie den Ankündigungen der Beamten.

sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen

Verwandte Artikel und Anzeigen