Export von elektrooptischen und Kommunikationssystemen von 39 Millionen Dollar von ASELSAN

Millionen Dollar Elektrooptik- und Kommunikationssysteme exportieren aus Aselsan
Millionen Dollar Elektrooptik- und Kommunikationssysteme exportieren aus Aselsan

ASELSAN unterzeichnete einen Vertrag mit einem internationalen Kunden über den Export von elektrooptischen und Kommunikationssystemen


In der Mitteilung von ASELSAN an die Public Disclosure Platform (KAP) vom 19. November 2020 wurde bekannt gegeben, dass drei Verträge mit einem ungefähren Wert von 39 Millionen Dollar unterzeichnet wurden. Diese drei Verträge wurden zwischen einem internationalen Kunden und ASELSAN unterzeichnet. Die Lieferungen sollen zwischen 2021 und 2022 erfolgen. Es wurde keine offizielle Erklärung darüber abgegeben, wer der Kunde ist.

In der Mitteilung von ASELSAN an KAP; „Zwischen ASELSAN und einem internationalen Kunden wurden drei Verkaufsverträge mit einem Gesamtwert von 38.822.074 USD über den Export von elektrooptischen und Kommunikationssystemen unterzeichnet. Im Rahmen dieser Verträge werden Lieferungen in den Jahren 2021-2022 erfolgen. " Aussagen wurden aufgenommen.

118 Millionen Euro Export aus Aselsan

Im November 2020 wurde zwischen ASELSAN und einem internationalen Kunden ein internationaler Kaufvertrag über den Export einer Verteidigungssystemlösung mit einem Gesamtwert von 118 Mio. EUR (140 Mio. USD) unterzeichnet.

Im Rahmen des betreffenden Vertrags werden Lieferungen im Zeitraum 2020-2022 erfolgen. Aselsan setzt seine Exportaktivitäten als "Wir haben Spuren im Himmel hinterlassen!" teilte seine Worte und verkündete. In dem Beitrag, in dem das Kampfflugzeug F-16 Fighting Falcon zu sehen war, war kein weiteres Detail enthalten.

Aselsan stellt hauptsächlich elektrooptische Aufklärungs-, Überwachungs- und Zielsysteme von ASELPOD, IFF-Systeme (Friend-Foe Recognition) und verschiedene elektronische Systeme für Kampfflugzeuge her. Darüber hinaus gibt es Laser Guidance Kits und Precision Guidance Kits für Kampfflugzeuge.

Aselsan hatte es zuvor geschafft, ASELPOD nach Pakistan zu exportieren.

Quelle: Defenceturk


sohbet

Feza.Net

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen

Verwandte Artikel und Anzeigen