Die Ergebnisse der Istanbul Vulnerability Map im Rahmen der Bekämpfung von Covid-19 wurden veröffentlicht

Im Rahmen des Kampfes gegen Covid wurden die Ergebnisse der Istanbuler Kirilganlik-Karte veröffentlicht
Im Rahmen des Kampfes gegen Covid wurden die Ergebnisse der Istanbuler Kirilganlik-Karte veröffentlicht

Die Ergebnisse des Projekts "Istanbul Vulnerability Map", das von Bimtaş, einem der İBB-Partner, im Rahmen von "Combating Covid-19" durchgeführt wurde, wurden veröffentlicht. Die sozioökonomische Fragilität war in ländlichen Gegenden höher als in städtischen. Nach den Ergebnissen des transportbezogenen Fragilitätsindex war das Risiko in den Haupttransportachsen Istanbuls wie E-5 und E-80 sowie in den Stadtteilen, in denen U-Bahnlinien verkehren, höher. Die Nachbarschaft mit dem höchsten Risiko aufgrund der städtischen Dichte ist Başakşehir Ziya Gökalp; Die Nachbarschaft mit der höchsten Fragilität aufgrund des räumlichen Ausbreitungsrisikos war Zeytinburnu Beştelsiz.


Unterstützt von der Istanbul Development Agency und durchgeführt von BİMTAŞ, einer der İBB-Tochtergesellschaften "Istanbul Vulnerability Map im Rahmen der Bekämpfung von COVID-19" Projekt abgeschlossen. Im Rahmen des Projekts hat das IMM Istanbul Statistics Office die aus 961 Stadtteilen gesammelten Daten zusammengestellt und die Merkmale der Stadtteile vom sozioökonomischen Status bis zu Verkehrsverbindungen, von der städtischen Dichte bis zur demografischen Struktur untersucht. Karten wurden unter vier Hauptüberschriften und zweiundzwanzig Untertiteln erstellt. Die für die Erstellung der Karten verwendeten Untertitel wurden mit dem gleichgewichteten Indexmodell berechnet und trugen zur Bildung der Haupttitel bei. Zusätzlich wurden Indexwerte von Untertiteln berechnet und untereinander abgebildet.

Ziel dieser Karten war es, riskante, fragile Gebiete und Gebiete zu identifizieren, in denen dringend eingegriffen werden muss, Ressourcen rationell und optimal zur Bekämpfung der Epidemie einzusetzen, Entscheidungsträger in Entscheidungsgebieten der Stadt in Notfallgebieten zu priorisieren und zu Reaktionsstrategien beizutragen.

Die Ergebnisse der Fragilitätskarte basierend auf dem räumlichen Ausbreitungsrisiko, der sozioökonomischen Fragilitätskarte, der Fragilitätskarte aufgrund des Transports und der Fragilitätskarte aufgrund der städtischen Dichte sind wie folgt:

Sozioökonomisches Risiko in ländlichen Gegenden höher

Bei der Erstellung des sozioökonomischen Vulnerabilitätsindex wurden Indikatoren für die Haushaltsgröße, die Anzahl der Haushalte, die IMM-Sozialhilfe beantragen, die Anzahl der Bankfilialen, das Preisniveau für Mietwohnungen, das Einkommensniveau und die Abschlussquote während des Covid-19-Epidemieprozesses verwendet. In Anbetracht der Ergebnisse des sozioökonomischen Fragilitätsindex wurde festgestellt, dass das Risiko von Regionen, die als ländliche Stadtteile definiert wurden, höher war als das von Stadtvierteln in der Innenstadt. Çatalca, Silivri, Arnavutköy auf europäischer Seite; Es wurde festgestellt, dass die sozioökonomischen Risiken in den Stadtteilen Beykoz, Pendik und Şile auf der anatolischen Seite hoch waren. KadıköyDie Bezirke Ataşehir, Beşiktaş, Bakırköy und Şişli weisen niedrige sozioökonomische Fragilitätswerte auf. Fatih (Arnavutköy), Yunus Emre (Arnavutköy), Atatürk (Arnavutköy), Pirinççi (Eyüpsultan), inteahintepe (Başakşehir), Oklalı (Çatalca), Yavuz Selim (Arnavutköy), Göçbeyli (Pendikutköy) ) Nachbarschaften wurden als die Nachbarschaften mit dem höchsten sozioökonomischen Risiko bestimmt.

Das transportbedingte Risiko ist in den Haupttransportachsen höher

Bei der Erstellung des verkehrsbezogenen Fragilitätsindex wurden die Indikatoren für die Anzahl der Fahrten, die die Fragilität beeinflussen, und das Risiko von Epidemien, den Anteil der Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln an Fahrzeugfahrten, die Passagierdichte an Bushaltestellen, die Anzahl der behinderten Fahrgäste und die Anzahl der Fahrgäste über 65 Jahre verwendet. Nach den Ergebnissen des transportbezogenen Fragilitätsindex wurde festgestellt, dass die Nachbarschaften an den Haupttransportachsen Istanbuls ein hohes Risiko aufweisen. Die Fragilitätswerte waren besonders in den Stadtteilen hoch, in denen der European Highway (E-5), der Trans European North South Highway (E-80) und U-Bahn-Linien verlaufen. Während die Stadtteile auf der europäischen Seite riskanter sind als die auf der anatolischen Seite, waren die Indexwerte in den Bezirken Bakırköy, Bahçelievler, Zeytinburnu, Bayrampaşa und Şişli höher. Die Stadtteile mit der höchsten verkehrsbedingten Fragilität sind jeweils; Mimar Sinan (Üsküdar), Aksaray (Fatih), Esentepe (Şişli), Zentrum (Şişli), Caferağa (Kadıköy), Osmaniye (Bakırköy), Acıbadem (Kadıköy), İçerenköy (Ataşehir), Ünalan (Üsküdar), Topçular (Eyüpsultan).

Die geringe Anzahl offener und grüner Flächen erhöht das Risiko

Bei der Erstellung des Index für die städtische Dichte wurden die Indikatoren für die Bevölkerungsdichte in den Städten, die Anzahl der Einkaufszentren, die Anzahl der touristischen Gebiete, die Anzahl der öffentlichen Zweigstellen, die Anzahl der Schüler pro Klassenzimmer, die Anzahl der sonntags festgelegten Tage und das Gewerbegebiet herangezogen. Nach den Ergebnissen des Urban Density Index wurden die Risikoverhältnisse der Stadtteile in der Innenstadt und der Teilzentren von Istanbul im Allgemeinen als hoch eingestuft. Es wurde festgestellt, dass die Stadtteile Bahçelievler, Bağcılar, Esenler, Güngören, Başakşehir, Zeytinburnu, Gaziosmanpaşa und Sultangazi, in denen die Bevölkerung konzentriert ist, die städtische Dynamik hoch ist oder ein hoher Handelsstrom besteht. Auf der europäischen Seite, wo sich der Dienstleistungssektor und die Geschäftsbereiche auf Istanbul konzentrieren, war das Risiko aufgrund der städtischen Dichte viel höher als das der anatolischen Seite. Dieses Ergebnis wurde auch durch die unzureichende Anzahl offener und grüner Flächen in einigen Bezirken auf der europäischen Seite beeinflusst, je nach Bezirksbevölkerung und Größe des Bezirks sowie der Dichte der Wohn- und Gewerbegebiete. Die Stadtteile, in denen die Fragilität aufgrund der städtischen Dichte am höchsten ist, sind: Ziya Gökalp (Başakşehir), Karadeniz (Gaziosmanpaşa), İçerenköy (Ataşehir), lenlikköy (Bakırköy), Hürriyet (Bahçelievler), ineirinevler (Bahçeliever), Soğanlı (Bahçeliever), Soğanlı (Bahçeliever), Soğanlı (Bahçeliever) Cevizli(Maltepe).

Im Stadtteil Zeytinburnu Beştelsiz mit dem höchsten räumlichen Ausbreitungsrisiko

Die Risikostufen der Bewohner der Anwendung "Life Fit Home" mit dem mit dem räumlichen Ausbreitungsrisiko verknüpften Index wurden anhand der Legendenstufen auf der Karte ermittelt. Der Index für das räumliche Ausbreitungsrisiko wurde erstellt, indem die Höhe oder das niedrige Ausmaß der Ausbreitungsrate der Epidemie in verschiedenen Regionen berechnet und vorausgesagt wurde, dass die Bevölkerungsdichte in Risikogebieten hoch sein würde. 15 Unterindikatoren wurden verwendet, um den Index basierend auf dem räumlichen Ausbreitungsrisiko zu erstellen. Diese Indikatoren sind die Risikointensität der Anwendung „Life Fits Home“, die Anzahl der Familiengesundheitszentren, die Anzahl der Einkaufszentren, die Anzahl der Apotheken, die Anzahl der Kultstätten, die Anzahl der Dienstleistungsbereiche wie Cafés, die Anzahl der Märkte, die Anzahl der Bibliotheken, die Anzahl der Parks und Grünflächen sowie die Gesundheitseinrichtung. die Anzahl der touristischen Gebiete, die Anzahl der Kindergärten und Grundschulen, die Anzahl der Haltestellen der öffentlichen Verkehrsmittel und die Anzahl der Gewerbegebiete. Es wurde beobachtet, dass Stadtteile mit hoher Bevölkerungsmobilität und -dichte eine hohe Fragilität aufwiesen. Es wurde festgestellt, dass die Nachbarschaften auf der europäischen Seite riskanter sind als auf der anatolischen Seite, und die Präsenz von Gesundheitseinrichtungen und -organisationen auf der europäischen Seite wirkt sich auf diese Situation aus. Die Stadtteile mit der höchsten Fragilität aufgrund des räumlichen Ausbreitungsrisikos sind jeweils; Beştelsiz (Zeytinburnu), Kemalpaşa (Fatih), Kalenderhane (Fatih), Gökalp (Zeytinburnu), İskenderpaşa (Fatih), İsmetpaşa (Sultangazi), Mesihpaşa (Fatih), Barbaros Hayrettin Pasha (Gaziosman) Bahçelievler).


sohbet

Feza.Net

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen

Verwandte Artikel und Anzeigen