Fragen über Bypass-Chirurgie

Fragen Sie sich nach einer Bypass-Operation
Fragen Sie sich nach einer Bypass-Operation

Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind ein wichtiges Problem der öffentlichen Gesundheit, das die Lebensqualität aufgrund der vielen damit verbundenen Krankheiten ernsthaft beeinträchtigt. Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind die häufigste Todesursache, die nicht mit übertragbaren Krankheiten in Zusammenhang steht, und jedes Jahr sterben etwa 18 Millionen Menschen an dieser Ursache.


Mit zunehmender Inzidenz von Herz-Kreislauf-Erkrankungen wird häufig parallel eine Bypass-Operation durchgeführt. Der Koronarbypass wird angewendet, um die Vitalität der Region zu erhalten, in der sich die Arterien ernähren, und ist ein chirurgischer Eingriff, den die Tochtergesellschaft der Turkey Business Bank im Icerenkoy Hospital und Professor für Herz-Kreislauf-Chirurgie durchgeführt hat DR. Fuat Büyükbayrak kündigte die Neugierigen an.

Der Bypass wird als chirurgische Methode angewendet, um die Vitalität des von der Arterie gespeisten Bereichs infolge einer Verengung oder Okklusion in einem bestimmten Bereich der Arterie zu erhalten. Eine ausreichende Menge Blut wird in den Bereich abgegeben, in dem die Arterie mit dem Bypass gespeist wird, der durch Venen durchgeführt wird, die aus einem anderen Körperteil jenseits des verschlossenen Teils der Arterie hergestellt wurden. Eine Koronarbypass-Operation wird als Ergebnis des Verschlusses der Arterien durchgeführt, die als Herzkranzgefäße bezeichnet werden und das Herz versorgen.

WANN WIRD DIE BYPASS-CHIRURGIE DURCHGEFÜHRT?

"Wenn es eine alternative Behandlungsmethode gibt, die anstelle einer Koronarbypass-Operation angewendet werden kann, muss der Patient informiert werden. sie ist Tochtergesellschaft der Turkey Business Bank floriert Icerenkoy Hospital und Facharzt für Herz-Kreislauf-Chirurgie Professor DR. Fuat Büyükbayrakübertrug die Situationen, die eine Bypass-Operation erforderten. Diese:

  • Obwohl die Hauptkoronarstenose, die eine große Fläche versorgt, zuvor durch Stent- oder Ballonangioplastieverfahren geöffnet wurde, trat die Obstruktion erneut auf.
  • Mehr als ein Herzkranzgefäß kann nicht mit nicht-chirurgischen Methoden (Ballon-Stent) geöffnet werden.
  • Ein oder mehrere Gefäße wurden wieder verschlossen, obwohl sie zuvor mit nicht-chirurgischen Methoden geöffnet wurden.
  • Bei der Erkrankung einer oder mehrerer Koronararterien in Fällen, die eine Herzklappenoperation erfordern

RISIKEN DER BYPASS-CHIRURGIE

Zu sagen, dass bei Bypass-Operationen wie bei allen chirurgischen Eingriffen ein Risiko besteht Prof. Prof. DR. Fuat BüyükbayrakEr erklärte jedoch, dass dieses Risiko auf ungefähr 1% begrenzt sei. Er fügte hinzu, dass das Alter und das Geschlecht des Patienten, ob es einen Kraftverlust im Herzmuskel aufgrund eines früheren Infarkts oder einer Funktionsstörung des Herzmuskels gibt, ob es eine zusätzliche Störung in den Herzklappen gibt und ob es einen Funktionsverlust in anderen Systemen als dem Kreislaufsystem gibt, ebenfalls wichtig sind.

ACHTUNG NACH DEM Bypass!

Die Angabe, dass die Koronarbypass-Operation es dem Herzmuskel ermöglicht, seine normale Funktion aufrechtzuerhalten, aber die bestehende Arteriosklerose der Person bleibt bestehen Facharzt für Herz-Kreislauf-Chirurgie Prof. DR. Fuat BüyükbayrakEr betonte, dass es wichtig ist, das Gewicht und den Cholesterinspiegel unter Kontrolle zu halten, wie z. B. Fettleibigkeit, Bluthochdruck, Diabetes, die nach der Operation Arteriosklerose verursachen.

Prof. Prof. DR. Große Flagge, Er betonte die Wichtigkeit der Beteiligung des Patienten am täglichen Leben so weit wie möglich und listete die Dinge auf, die nach der Operation zu tun sind:

  • Wenn geraucht wird, muss es aufhören.
  • Medikamente sollten regelmäßig angewendet werden.
  • Weißes Fleisch sollte ein- oder zweimal pro Woche gegessen werden.
  • Lebensmittel, die die Herzgesundheit schützen, sollten reichlich konsumiert werden.
  • Es sollte um Hilfe von Ernährungs- und Ernährungsexperten gebeten werden, um so schnell wie möglich Übergewicht zu verlieren.
  • Die erforderliche Dosis an Cholesterinmedikamenten sollte verwendet werden.
  • Rehabilitationssitzungen sollten nach dem Bypass besucht werden.
  • Schwere Sportarten sollten vermieden werden. Schwimmen kann häufig praktiziert werden, da es sich um eine Sportart handelt, die alle Muskeln im Körper trainiert und auch die Atmung trainieren kann. Aktivitäten wie Tischtennis und Tanz, die mit dem Partner durchgeführt werden können, tragen ebenfalls zur Gesundheit und Sozialisation des Patienten bei.
  • Wenn möglich, sollten regelmäßige Naturwanderungen an der frischen Luft durchgeführt werden.
  • Muss zu routinemäßigen kardiologischen Untersuchungen gehen. WANN SOLLTE DIE CHIRURGIE UMGEHEN?

sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen

Verwandte Artikel und Anzeigen