Magenkrebs nimmt zu, wenn die westliche Ernährung zunimmt

Mit zunehmender westlicher Ernährung steigt auch der Magenkrebs
Mit zunehmender westlicher Ernährung steigt auch der Magenkrebs

Leiser und fortschreitender Magenkrebs ohne Symptome seit vielen Jahren gehört zu den häufigsten Krebsarten in der Türkei. Unter Bezugnahme auf die Daten, die das Gesundheitsministerium kürzlich zu Magenkrebs erstellt hat, hat Gastroenterology Specialist Prof. DR. Dschingis Pata, klinische Protokolldaten nach dem fünfthäufigsten Krebs bei Männern im türkischen Magen, während die Frauen eine wichtige Warnung darstellten, dass es sich um eine sechste Krebsart handelt.


Magenkrebs ist in fernöstlichen Ländern wie Japan und China am häufigsten. Es wird angegeben, dass die Inzidenz in europäischen Ländern und den USA bei 100-12 pro 15 liegt. Vorbereitetes klinisches Protokoll wurde festgestellt, dass 100 Menschen in der Türkei mit 14.2 in der Gruppe ein moderates Risiko für Magenkrebs haben. Andererseits wurde unter allen Krebsarten festgestellt, dass Magenkrebs mit 5,8 Prozent bei Männern an fünfter Stelle und bei Frauen mit 3,7 Prozent an sechster Stelle lag.

"Wir sind das fettleibigste Land in Europa"

Es wurde darauf hingewiesen, dass der wichtigste Schritt zur Vorbeugung von Magenkrebs die Vorbeugung einer ungesunden Ernährung ist, und es wurde darauf hingewiesen, dass die Inzidenz von Magenkrebs direkt proportional zur Zunahme von Fettleibigkeit zunahm. Aus diesem Grund warnte der Gastroenterologie-Spezialist des Yşpe University Koşuyolu Hospital, dass Gewichtskontrolle in Kombination mit mediterraner Ernährung das Risiko für Magenkrebs verringern kann. DR. Cengiz Pata setzte seine Worte wie folgt fort: „Leider waren wir in den letzten Jahren unter den europäischen Ländern in Bezug auf Fettleibigkeit an erster Stelle. Wir müssen so schnell wie möglich vorankommen. Andererseits kann die westliche Ernährung auch zu einer Zunahme von Magenkrebs führen. Besonders Tiefkühlkost und Fast Food sind in diesem Sinne sehr gefährlich. Lebensmittel, die übermäßiges Salz enthalten, wie gesalzen, eingelegt oder eingelegt; Es ist ersichtlich, dass das Kochen von Fleisch über einem direkten Feuer wie Grillen und Grillen und der häufige Verzehr großer Mengen von verarbeitetem Fleisch und Fleischprodukten das Risiko für Magenkrebs erhöht.

ACHTUNG AUF HELICOBACTER PILORIES!

Yeditepe University Hospital Gastroenterologe Spezialist Professor Yeditepe University Hospital, der darauf hinwies, dass die Infektion durch Magenbakterien, genannt Helicobacter pylori, Gastritis, Geschwüre und sogar Magenkrebs verursachen kann, indem sie im Laufe der Jahre das Gewebe verändert. DR. Cengiz Pata: „Mit dem 1994 von der Weltgesundheitsorganisation veröffentlichten Bericht wurde Helicobacter pylori als eine der wichtigsten Ursachen für Magenkrebs aufgeführt. Helicobacter pylori kann nur im menschlichen Magen überleben. Die Magensäure tötet alle Bakterien ab, kann aber in dieser sauren Umgebung leben, indem sie einige Enzyme absondert. Helkobakter pylori wird nicht von Nahrungsmitteln oder Getränken übertragen. Es wird von Person zu Person übertragen. Die Übertragung von Mutter zu Kind ist eine der häufigsten Möglichkeiten. Es kann viele Jahre lang ruhig im Magen leben. Er sagte, dass es Jahre später mit anderen Faktoren im Körper zusammenkommen und Krebs parallel zu Gastritis, Geschwüren oder Gewebeveränderungen verursachen kann.


sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen

Verwandte Artikel und Anzeigen