Welche Messaging-Anwendung ist für Benutzer sicherer?

Welche Messaging-App ist für Benutzer sicherer?
Welche Messaging-App ist für Benutzer sicherer?

Die meisten Messaging-Apps sind heutzutage relativ sicher, da sie beim Senden von Nachrichten eine End-to-End-Verschlüsselung verwenden.


Es sei auch daran erinnert, dass das iOS-System solche Apps zwar sehr zuverlässig verwendet, die Benutzer jedoch Gefahr laufen, auf ihren Mobilgeräten angegriffen zu werden. Die Situation unterscheidet sich geringfügig von iOS, da in Android ein Eingabehilfedienst integriert ist.

Es ist bekannt, dass Angreifer die Funktionen dieses Dienstes verwenden, um Benutzerdaten zu erfassen. Insbesondere im vergangenen Jahr hat Kaspersky das Vorhandensein von Stalkerware festgestellt, die mithilfe dieser Standardfunktion eingehende und ausgehende Nachrichten von Instant Messenger sammelt.

Daher empfiehlt Kaspersky Benutzern mobiler Geräte, die ihre persönlichen Daten schützen möchten, die folgenden Regeln zu beachten:

  • Laden Sie keine Nachrichten und andere Anwendungen von Quellen Dritter herunter. Verwenden Sie nur offizielle Apps (Programmwebsites).
  • Lesen Sie nach Möglichkeit die Benutzervereinbarungen. Suchen Sie nach Klauseln, in denen der Entwickler der App ausdrücklich warnt, dass er die persönlichen Daten des Benutzers an Dritte weitergeben darf.
  • Klicken Sie nicht auf verdächtige Links, auch wenn diese von Ihren Freunden gepostet wurden.
  • Verwenden Sie nach Möglichkeit Sicherheitslösungen auf Ihren Mobilgeräten.

Achten Sie darauf, welche Berechtigungen heruntergeladene Apps anfordern. Wenn die angeforderte Berechtigung nicht erforderlich ist, damit die Anwendung funktioniert, besteht Grund zur Vorsicht. Zum Beispiel benötigt die Taschenlampen-App keinen Zugriff auf das Mikrofon, damit es funktioniert.


sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen

Verwandte Artikel und Anzeigen