Länge des geteilten Straßennetzes der Türkei auf 28 Kilometer erhöht

Das geteilte Straßennetz der Türkei hat tausend Kilometer erreicht
Das geteilte Straßennetz der Türkei hat tausend Kilometer erreicht

Der Minister für Verkehr und Infrastruktur, Adil Karaismailoğlu, traf sich beim Treffen in Levent mit den Vorstandsmitgliedern der International Transporters Association. Minister Adil Karaismailoğlu machte bei dem Treffen im Büro des Internationalen Transportverbandes in Levent wichtige Erklärungen und machte auf die geostrategische und geopolitische Lage der Türkei aufmerksam: „Unser Land ist eine natürliche Brücke im Ost-West-Korridor zwischen Asien und Europa, da sowie aus den Kaukasus-Staaten und Russland und liegt mitten in den Nord-Süd-Korridoren, die nach Afrika führen.“ genannt.

„Wir haben unsere Dominanz über die Welthandelsrouten erklärt“

Unter Hinweis darauf, dass der Straßentransportsektor, der eine wichtige Rolle bei der Durchführung von Import- und Exportaktivitäten spielt, eine treibende Kraft ist, die das Rückgrat unserer Wirtschaft darstellt, sagte Minister Karaismailoğlu: Transporte, die alle anderen Branchen direkt betreffen, vom Hersteller bis zum Exporteur, vom einzelnen Lkw-Besitzer bis zum Fuhrpark: 84 Millionen unserer Mitarbeiter, vom Reifenlieferanten bis zum Ersatzteilhersteller, kurz Gastronomen, berührt. Während wir unsere komfortablen und sicheren Straßen rund um die Türkei bauten, stärkten wir auch die Verbindungen unseres Landes mit der Welt und gewannen einen logistischen Anspruch. Heute haben wir unsere Dominanz über die Welthandelsrouten erklärt.“

„Wir haben unser geteiltes Straßennetz auf 28 Tausend 339 Kilometer erweitert“

Minister Karaismailoğlu erklärte, dass in den letzten 19 Jahren über 1 Billion 119 Milliarden Lira in die Verkehrs- und Kommunikationsinfrastruktur unseres Landes investiert wurden und dass 689,2 Milliarden Lira oder 62 Prozent für Autobahnen ausgegeben wurden. Karaismailoğlu fügte hinzu, dass sie dank der getätigten Investitionen die Infrastruktur- und Oberbauprobleme sowohl in den Ost-West-Korridoren als auch in den Nord-Süd-Achsen weitgehend gelöst haben: „Wir haben unser bestehendes geteiltes Straßennetz erweitert, das zuvor 2003 Tausend 6 Kilometer betrug 101, auf 28 Tausend 339 Kilometer. Ich bin fest davon überzeugt, dass unsere Investitionen in Autobahnen die wichtigste Säule auf unserem Weg zu einer der größten Volkswirtschaften der Welt sein werden.“

Messe für die Schienenindustrie Armin sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen