Das Mindestruhestandsgehalt beträgt 4.102 TL

Im Oktober stieg der Anstieg auf Millionen von Rentnern, das niedrigste Gehalt wird TL betragen
Im Oktober stieg der Anstieg auf Millionen von Rentnern, das niedrigste Gehalt wird TL betragen

Die Oktoberwanderung kam zu Millionen von Rentnern! Das Mindestgehalt beträgt 4.102 TL. Millionen von SSK- und Bağkur-Rentnern verfolgen die Gehaltserhöhungen weiterhin aufmerksam. Zum Ende des Provinzhalbjahres wurden im Juli Gehaltserhöhungen deutlich, und die Bürger erhielten ihre Juli-Gehälter mit einer Erhöhung. Nun richtet sich der Blick auf die zweite Jahreshälfte. Im Oktober, als die Inflationszahlen vom September klar wurden, begannen die Erwartungen allmählich zu steigen. Im ersten Quartal des zweiten Halbjahres hat sich eine Steigerungsrate von 3 Prozent herauskristallisiert. Jetzt sind die Augen in den letzten 4.23 Monaten. Die Nettosteigerungsraten werden deutlich, sobald die Inflationszahlen für Oktober, November und Dezember bekannt sind.

Damit haben selbst Rentner nicht gerechnet. Nach und nach wurden die Anhebungssätze für Millionen von Rentnern klar. In der zweiten Jahreshälfte wurden die Inflationsraten im ersten Quartal deutlich. Jetzt sind die Augen auf das letzte Viertel gerichtet. Wenn die Inflationszahlen für Oktober, November und Dezember klar werden, werden auch Nettoerhöhungsraten entstehen. In den zweiten 3 Monaten des Jahres steigen die Zahlen allmählich. Auch die Rentenerhöhungsraten steigen mit der Inflation. Für Januar 6 besteht bereits eine Inflationslücke von 2022 Prozent. Auch Experten verkünden täglich neue Vorhersagen. Hier sind die Rentenschätzungen für die Januar-Wanderung…

Die Tarifverhandlungen für Beamte und Beamte im Ruhestand wurden in den vergangenen Wochen abgeschlossen. Im Januar erhalten Beamte und Beamte im Ruhestand eine Vertragserhöhung von 5 Prozent. Darüber hinaus wird sich die Inflationsdifferenz im Gehalt von Beamten und Beamten als Gehaltserhöhung niederschlagen. Die bereits festgestellte Inflationsdifferenz betrug 1.23%. Mit den Inflationszahlen der letzten drei Monate des Jahres wird der Inflationsunterschied zwischen Beamten und Beamten im Ruhestand deutlich.

SSK- und Bağkur-Rentner erhalten eine Gehaltserhöhung direkt nach der Inflationsrate. Die Steigerungsrate, die bereits in drei Monaten eingetreten ist, lag bei 4.23 Prozent. Mit der Klärung der Inflationszahlen Oktober, November und Dezember werden im Januar auch die Erhöhungen für SSK- und Bağkur-Rentner deutlich.

Millionen Beamte, Beamte im Ruhestand, SSK- und Bağkur-Rentner verfolgen die Inflationszahlen jeden Monat genau. Denn Beamte und Beamte im Ruhestand erhalten die Differenz, die alle 6 Monate entsprechend der Inflationsrate ausbezahlt wird, während die Inflationsrate für SSK- und Bağ-kur-Rentner die direkte Steigerungsrate ist. Bei Millionen von Beamten und Beamten im Ruhestand erreicht die Aufregung ihren Höhepunkt, wenn sich das Jahresende nähert. Alle Augen sind jetzt auf die letzten 3 Monate gerichtet. Wenn die Inflation weiter in diesem Tempo ansteigt, erwarten die Rentner im Januar einen Rekordanstieg. Für Beamte im Ruhestand wird es neben einer Erhöhung um 5 % eine Rekordinflationslücke geben.

Messe für die Schienenindustrie Armin sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen