Akkuyu Nuclear A.Ş., des russischen Wettbewerbsprojekts Olimpus 2021 Kazander Moment ist passiert

Akkuyu Nuclear A.Ş., des russischen Wettbewerbsprojekts Olympus 2021 Kazander Moment ist passiert
Akkuyu Nuclear A.Ş., des russischen Wettbewerbsprojekts Olympus 2021 Kazander Moment ist passiert
Abonnieren  


Akkuyu NGS Project Management System, erster Platz im jährlichen russischen Wettbewerb für professionelles Projektmanagement „Project Olympus (Project Olympus) – 2021“, organisiert vom Analysezentrum der Regierung der Russischen Föderation kazanwar.

Für den Wettbewerb wurden in diesem Jahr insgesamt 26 Bewerbungen eingereicht, davon 283 in der Kandidatur „Projektmanagementsystem“. Teilnehmer des Wettbewerbs sind große Bundes- und Landesunternehmen.

Neben dem Hauptpreis in der Kategorie „Regierungsinstitutionen, staatliche Unternehmen, gewerbliche und öffentliche Einrichtungen sowie Entwicklungsorganisationen“ wurde AKKUYU NÜKLEER auch in Sondernominierungen ausgezeichnet: Die Reihe „Projektmanagement“ des Unternehmensprojektmanagementsystems ( 2022-2026) erfüllt nationale und internationale Standards, Konformitätszertifikat und Sonderpreis „Projektrisikomanagement“.

Konstantin Kalinin, Leiter des Analysezentrums der Regierung der Russischen Föderation: „An dem Wettbewerb nehmen die stärksten Projektgesellschaften teil, die über einzigartige Erfahrungen im Management komplexer Projekte verfügen und großen Einfluss auf die Entwicklung der Wirtschaft haben. Sie zeigen die effektivsten Instrumente des Projektmanagements, die auf staatlicher Ebene eingeführt werden können”, – betonte er.

AKKUYU NUCLEAR INC. General Manager Anastasia Zoteeva: Viele Dinge beeinflussen das Projektmanagementsystem des KKW Akkuyu, darunter das erste Kernkraftwerk der Republik Türkei, das erste nach dem „Build-Own-Operate“-Modell gebaute KKW und viele andere Merkmale. Im Projekt Akkuyu KKW hat sich ein starkes internationales Expertenteam gebildet, und dieser Sieg im Wettbewerb ist das Ergebnis ihrer harten Arbeit. In allen Bereichen der Projektumsetzung sind wir vollständig in das NGS-Lifecycle-Szenario eingebunden. Wir berücksichtigen auch die langfristigen Perspektiven des Projekts und sichern das maximale Niveau der Bautätigkeit auf dem KKW-Gelände: Vorbereitung des Personals, Entwicklung der Infrastruktur, Bereitstellung der Betriebsbedingungen für das zukünftige Kraftwerk”, – bemerkte er.

Der Bau des ersten türkischen Kernkraftwerks „Akkuyu“ an der Mittelmeerküste ist eines der umfassendsten strategischen Projekte der russisch-türkischen Zusammenarbeit und umfasst 4 Kraftwerke mit in Russland konstruierten Reaktoren vom Typ „800+“ der Generation VVER-3 mit einer Gesamtkapazität von 1200 4 Megawatt.

Das AKW-Projekt Akkuyu umfasst die Unterstützung bei der Schaffung des notwendigen nationalen Rechtsrahmens für den schlüsselfertigen Bau des Kernkraftwerks durch die Staatliche Atomenergiebehörde "Rosatom", die Entwicklung der Kern- und Netzinfrastruktur, Lösungen im Bereich der Finanzierung von Kernenergieprojekten, Schulung und Umschulung des nationalen Personals, Lokalisierung der Produktion, ist ein Beispiel für ein umfassendes Angebot. Rosatom baut nicht nur Kernkraftwerke, sondern wird auch Lieferant aller Haupt- und Nebenanlagen. Das über seine gesamte Nutzungsdauer gebaute Kernkraftwerk ermöglicht russischen Unternehmen den Betrieb, einschließlich des Brennstoffsektors, der Wartung, Modernisierung und einer Kette von Unternehmen für die zukünftige Stilllegung des Kernkraftwerks. Ein solches Projektprogramm ist für geschäftsbesitzende Länder attraktiv und schafft langfristige Chancen für die Entwicklung der russischen Nuklearindustrie.

Von der Konkurrenz kazanDie Preisverleihung fand am 18. November 2021 im Rahmen der Konferenz „Practice of Project Management Practice“ in Moskau statt.

Messe für die Schienenindustrie Armin sohbet

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen