Gülermak baut Metro zmir Buca

Gülermak baut Metro zmir Buca
Gülermak baut Metro zmir Buca
Abonnieren  


Der Bewertungsprozess für die Bauausschreibung der Metro Buca, der größten Investition in der Geschichte der Stadt, die von der Stadtverwaltung Izmir durchgeführt wird, ist abgeschlossen. Nach der Ausschreibung, an der sich 8 Unternehmen beteiligten, wurde der von der Ausschreibungskommission der Stadtgemeinde Izmir erstellte Bewertungsbericht von der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung genehmigt. Es wurde angegeben, dass Gülermak Ağır Sanayi İnşaat ve Taahhüt A.Ş, die die Ausschreibungsbedingungen erfüllt, zur Vergabe eingeladen wird.

Die Ausschreibungsentscheidung wurde während des Bauausschreibungsverfahrens für die U-Bahn Buca bekannt gegeben, die zwischen dem Bahnhof Üçyol - der Dokuz Eylül-Universität Tınaztepe Campus - Çamlıkule verkehren wird, der 5. Etappe des Stadtbahnsystems von İzmir. Der Bewertungsbericht der zweistufigen Ausschreibung zum Bau der 13,5 Kilometer langen Strecke, der größten Investition in der Geschichte der Stadt, wurde von der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD) genehmigt. Es wurde angegeben, dass Gülermak Ağır Sanayi İnşaat ve Taahhüt A.Ş., die die Ausschreibungsbedingungen im Wesentlichen erfüllt, gemäß dem Gutachten, das auch die von der EBWE bestellte Sachverständigenprüfung bestanden hat, zum Vertrag eingeladen wird. Nach der 7-tägigen Feedback-Frist der Unternehmen wird das Auftragnehmerunternehmen 14 Tage später zum Vertrag aufgerufen.

8 Unternehmen haben sich beworben

Die ersten 13 Unternehmen nahmen an der Ausschreibung teil, die aus zwei Phasen bestand, und in der zweiten Phase wurden von 8 Unternehmen, die die ausreichenden Kriterien erfüllten, Finanzangebote eingeholt. Bayburt Group- Azercon OJSC Joint Venture, China Civil Engineering Construction Corporation und Kolin İnşaat Joint Venture, Dentas-Gürbag Joint Venture, Doğuş Construction and Trade Inc., EEB-CRFG-CREGC-MAKYOL Consortium, Gülermak İnşaat, JV von Dillingham Construction- Gülermak Ağır Sanayi İnşaat ve Taahhüt AŞ. 3 Milliarden 921 Millionen 498 Tausend TL Gebot wurde abgegeben.

Die an der Ausschreibung teilnehmenden Unternehmen und ihre Finanzierungsangebote waren wie folgt; (ohne MwSt.)

  1. Bayburt Group & Azercon OJSC Joint Venture – 4 Milliarden 721 Millionen 866 Tausend TL.
  2. China Civil Engineering Construction Corporation und Kolin Construction Joint Venture – 6 Milliarden 998 Millionen 246 Tausend TL.
  3. Dentas – Gürbag Joint Venture – 7 Milliarden 196 Millionen 217 Tausend TL.
  4. Doğuş Construction and Trade Inc. – 6 Milliarden 932 Millionen 477 Tausend TL.
  5. Konsortium EEB-CRFG-CREGC-MAKYOL – 9 Milliarden 682 Millionen 906 TL.
  6. Gülermak Construction - 3 Milliarden 921 Millionen 498 Tausend TL.
  7. JV Dillingham Construction – Özaltın Construction Joint Venture – 4 Mrd. 357 Mio. 481 Tausend TL.
  8. Yapı Merkezi – Nurol Joint Venture – 3 Milliarden 392 Millionen 950 Tausend TL.

EBWE genehmigt

In der zweiten Phase wurden die von den Firmen eingereichten Angebote von der Ausschreibungskommission bewertet und der abschließende Bewertungsbericht zur Genehmigung gemäß der internationalen Ausschreibungsgesetzgebung an die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD) übermittelt. Bei der Durchsicht des Evaluierungsberichts wurde ein von der Bank beauftragter unabhängiger ausländischer Sachverständiger hinzugezogen. Als Ergebnis der Prüfung durch den unabhängigen Sachverständigen wurde der von der Ausschreibungskommission erstellte Bericht von der EBWE genehmigt.

Fremdfinanzierung von 490 Millionen Euro

Der Bürgermeister der Stadtgemeinde Izmir, Soyer, unterzeichnete im Juli mit der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD) eine externe Finanzierungsvereinbarung über 125 Millionen Euro für die U-Bahn-Linie Üçyol-Buca. Im Juli wurde mit der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung (EBRD) der erste Darlehensvertrag für die Metro Buca unterzeichnet, die von der Stadtgemeinde Izmir aus eigenen Mitteln gebaut wird. Der Auslandsfinanzierungsvertrag über 125 Mio. Euro hat eine Laufzeit von 4 Jahren, 12-Monats-Euribor + 6% Zins. Im November wurde ein Finanzierungsvertrag mit der französischen Entwicklungsagentur über 3,20 Millionen Euro ohne Treasury-Garantie mit einer Laufzeit von 125 Jahren inklusive einer 4-jährigen Nachfrist unterzeichnet. Mit der Asian Infrastructure Investment Bank (AIIB) über 12 Millionen Euro und mit der Black Sea Trade and Development Bank (BSTDB) über 125 Millionen Euro wurde eine Genehmigungsvereinbarung unterzeichnet. Damit flossen der Stadt internationale Investitionen in Höhe von 115 Millionen Euro zu. kazanschrie.

Es wird einen fahrerlosen Service bieten.

Die Linie, die die 5. Etappe des Stadtbahnsystems von İzmir bildet, wird zwischen dem Bahnhof Üçyol - der Universität Dokuz Eylül Tınaztepe Campus-Çamlıkule verkehren. Auf der 13,5 km langen Strecke, die in Tieftunneltechnik (TBM/NATM) gebaut werden soll, wurden mit der TBM-Maschine 11 Stationsbereiche ermittelt. Beginnend mit Üçyol umfasst die Linie die Stationen Zafertepe, Bozyaka, General Asım Gündüz, Şirinyer, Buca Municipality, Kasaplar, Hasanağa Garden, Dokuz Eylül University, Buca Koop und Çamlıkule. Die Buca-Linie wird in die 2. Etappenlinie zwischen Fahrettin Altay-Bornova am Bahnhof Üçyol und in die İZBAN-Linie am Bahnhof Şirinyer integriert. Zuggarnituren auf dieser Linie werden ohne Fahrer bedient. Die Produktionsarbeiten sollen 4 Jahre dauern.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen