Chinas neuer Fährhafen sieht aus wie eine Weltraumbasis

Chinas neuer Fährhafen sieht aus wie eine Weltraumbasis
Chinas neuer Fährhafen sieht aus wie eine Weltraumbasis

Die im Herzen Chinas gelegene Stadt Chongqing gehört mit 35 Millionen Einwohnern zu den bevölkerungsreichsten Siedlungen der Welt. Diese riesige Stadt wird bald die Heimat eines überwältigenden Bauprojekts sein. In der Stadt wird ein neues Fährterminal gebaut; Das Gebäude, das sich über die Bucht erstreckt, wird aussehen wie direkt aus einem Science-Fiction-Roman. Das Gebäude wird als Juntan International Cruise Center fungieren.

Das Projekt wird vom Architekturbüro Mad Architects entwickelt. Das oben genannte Unternehmen verwendete hauptsächlich runde und ovale Formen, um dieses 430 Meter lange Riesenzentrum zu entwerfen. Die sechs Gebäude mit Blick auf den Jangtsekiang verfügen über 50 Quadratmeter Gewerbefläche und einen 15 Quadratmeter großen Kreuzfahrthafen.

Das für das Projekt verantwortliche Team des Unternehmens erklärt, dass sie das Zentrum mit einem futuristischen und etwas surrealistischen Ansatz entworfen haben. Das Gebäude ist mit einer raumhohen verglasten Aluminiumwand verkleidet. Riesige Oberlichter erhellen den Innenraum. Die Arbeiten am gesamten Gebäude, die in Zusammenarbeit mit der Chinese Academy of Construction Research durchgeführt werden, beginnen im November 2022 und enden 2027.

Seit mehreren Jahrzehnten hat die Stadt Chongqing eine schillernde Transformation durchgemacht und jedes Jahr 10 neue Einwohner hinzugewonnen. So ist die Stadt zu einer Art Experimentierraum für Architekten geworden, um Newcomer zu beherbergen. Teil dieser architektonischen Entwicklung ist auch das neue Terminal, das aussieht, als wäre es aus Star-Wars-Dekoren entsprungen. Es sollte nicht verwundern, dass die Stadt Chongqing, die sich in solch fieberhafter Aktivität befindet, zu einem der Zementproduktionszentren der Welt geworden ist.

Quelle: China International Radio

Ähnliche Anzeigen

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Bewertungen